1. Mose 11, 1

Das erste Buch Mose, Genesis

Kapitel: 11, Vers: 1

1. Mose 10, 32
1. Mose 11, 2

Luther 1984:ES hatte aber alle Welt einerlei Zunge und Sprache.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):ES hatte aber die ganze Erdbevölkerung eine einzige Sprache und einerlei Worte.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:UND die ganze Erde hatte ein und dieselbe Sprache-1- und ein und dieselben Wörter. -1) w: -+eine- Lippe.
Schlachter 1952:ES hatte aber die ganze Welt einerlei Sprache und einerlei Rede.
Zürcher 1931:ES hatte aber alle Welt einerlei Sprache und einerlei Worte.
Luther 1912:Es hatte aber alle Welt einerlei Zunge und Sprache.
Buber-Rosenzweig 1929:Über die Erde allhin war eine Mundart und einerlei Rede.
Tur-Sinai 1954:Es war aber allererden nur eine Sprache und einerlei Reden.
Luther 1545 (Original):Es hatte aber alle Welt einerley zungen vnd sprache.
Luther 1545 (hochdeutsch):Es hatte aber alle Welt einerlei Zunge und Sprache.
NeÜ 2016:Der Turm von Babel Die Menschen hatten damals alle noch dieselbe Sprache und dieselben Wörter.
Jantzen/Jettel 2016:Und die ganze Erde hatte eine Sprache und einerlei Worte. a)
a) Jesaja 19, 18; Zephanja 3, 9
English Standard Version 2001:Now the whole earth had one language and the same words.
King James Version 1611:And the whole earth was of one language, and of one speech.


Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:11, 1: eine einzige Sprache und dieselben Worte. Gott hatte den Menschen als einziges Geschöpf so gemacht, dass er mit ihm reden konnte (1, 28), und daher bediente er sich der Sprachbegabung, um die Menschheit zu teilen, denn der abgefallene Gottesdienst in Babel zeigte, dass der Mensch sich in seinem Stolz gegen Gott gewandt hatte (11, 8.9).




Predigten über 1. Mose 11, 1
Sermon-Online