1. Könige 16, 1

Das erste Buch der Könige

Kapitel: 16, Vers: 1

1. Könige 15, 34
1. Könige 16, 2

Luther 1984:Es kam aber das Wort des HERRN zu Jehu, dem Sohn Hananis, gegen Bascha:
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):DA erging das Wort des HErrn an Jehu, den Sohn Hanani's, gegen Baesa also:
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und es geschah das Wort des HERRN zu Jehu, dem Sohn des Hanani-a-, gegen Bascha: -a) 2. Könige 17, 13; 2. Chronik 16, 7.
Schlachter 1952:Aber das Wort des HERRN erging an Jehu, den Sohn Hananis, wider Baesa, also:
Schlachter 2000 (Stand 05.2003):Aber das Wort des HERRN erging an Jehu, den Sohn Hananis, gegen Baesa folgendermaßen:
Zürcher 1931:Es erging aber an Jehu, den Sohn Hananis, dieses Wort des Herrn wider Baesa: -2. Chronik 16, 7; 19, 2; 20, 34.
Luther 1912:Es kam aber das Wort des Herrn zu Jehu, dem Sohn Hananis, wider Baesa und sprach: - 1. Kön 16, 7.
Buber-Rosenzweig 1929:Da geschah SEINE Rede zu Jehu Sohn Chananis über Baascha, ein Sprechen:
Tur-Sinai 1954:Und es erging das Wort des Ewigen an Jehu, den Sohn Hananis, wider Ba'scha, besagend:
Luther 1545 (Original):Es kam aber das wort des HERRN zu Jehu dem son Hanani wider Baesa, vnd sprach,
Luther 1545 (hochdeutsch):Es kam aber das Wort des HERRN zu Jehu, dem Sohn Hananis, wider Baesa und sprach:
NeÜ 2021:Da kam das Wort Jahwes zu Jehu Ben-Hanani. Er musste Bascha ausrichten:
Jantzen/Jettel 2022:Und es geschah das Wort Jahwehs zu Jehu, dem Sohn Hananis, gegen Bascha:
-Parallelstelle(n): 1. Könige 16, 7; 2. Könige 17, 13; 2. Chronik 16, 7
English Standard Version 2001:And the word of the LORD came to Jehu the son of Hanani against Baasha, saying,
King James Version 1611:Then the word of the LORD came to Jehu the son of Hanani against Baasha, saying,
Westminster Leningrad Codex:וַיְהִי דְבַר יְהוָה אֶל יֵהוּא בֶן חֲנָנִי עַל בַּעְשָׁא לֵאמֹֽר



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:16, 1: Jehu, den Sohn Hananis. Vgl. V. 7. Dieser Hanani könnte der Prophet gewesen sein, der Judas König Asa warnte (2. Chronik 16, 7-9). Wie Achija vor ihm (14, 7-16) überbrachte Jehu dem König Israels Gottes Gerichtsbotschaft. Im Buch der Könige findet sich das Prinzip, dass der Herr seine Propheten als rechtmäßige Vertreter benutzte, um die Könige Israels mit ihrer Sünde zu konfrontieren.



Bibeltext der Schlachter 2000 Copyright © Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über 1. Könige 16, 1
Sermon-Online