1. Chronik 5, 13

Das erste Buch der Chronik

Kapitel: 5, Vers: 13

1. Chronik 5, 12
1. Chronik 5, 14

Luther 1984:Und ihre Brüder nach ihren Sippen waren: Michael, Meschullam, Scheba, Jorai, Jakan, Sia und Eber, diese sieben.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Ihre Brüder nach ihren Familien waren: Michael, Mesullam, Seba, Jorai, Jahekan, Sia und Eber, zusammen sieben.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und ihre Brüder nach ihren Vaterhäusern: Michael und Meschullam und Scheba und Jorai und Jakan und Sia und Eber, (zusammen) sieben.
Schlachter 1952:Und ihre Brüder nach ihren Stammhäusern: Michael, Meschullam, Seba, Jorai, Jakan, Sia und Eber, ihrer sieben.
Zürcher 1931:Und ihre Brüder, nach ihren Familien, sind: Michael, Mesullam, Seba, Jorai, Jakan, Sia und Heber, ihrer sieben.
Luther 1912:Und ihre Brüder nach ihren Vaterhäusern waren: Michael, Mesullam, Seba, Jorai, Jaekan, Sia und Eber, die sieben.
Buber-Rosenzweig 1929:und ihre Brüder nach ihren Vaterhäusern: Michael, Meschullam, Schaba, Joraj, Jaakan, Sia und Eber, sieben.
Tur-Sinai 1954:Und ihre Brüder nach ihren Vaterhäusern: Michaël, Meschullam, Scheba, Jorai, Ja'kan, Sia und Eber; sieben.
Luther 1545 (Original):Vnd jre brüder des hauses jrer Veter waren, Michael, Mesullam, Seba, Jorai, Jaecan, Sia vnd Eber, die sieben.
Luther 1545 (hochdeutsch):Und ihre Brüder des Hauses ihrer Väter waren: Michael, Mesullam, Seba, Jorai, Jaekan, Sia und Eber, die sieben.
NeÜ 2021:Dazu kamen sieben weitere Männer mit ihren Sippen: Michael, Meschullam, Scheba, Jorai, Jakan, Sia und Eber.
Jantzen/Jettel 2016:Und ihre Brüder nach ihren Vaterhäusern: Michael und Meschullam und Scheba und Jorai und Jakan und Sia und Eber, sieben. a)
a) Vaterhä . 1. Chronik 5, 24
English Standard Version 2001:And their kinsmen according to their fathers' houses: Michael, Meshullam, Sheba, Jorai, Jacan, Zia and Eber, seven.
King James Version 1611:And their brethren of the house of their fathers [were], Michael, and Meshullam, and Sheba, and Jorai, and Jachan, and Zia, and Heber, seven.




Predigten über 1. Chronik 5, 13
Sermon-Online