Prediger 12, 2

Prediger, Kohelet, Koheleth, Prediger Salomo, Ekklesiastes

Kapitel: 12, Vers: 2

Prediger 12, 1
Prediger 12, 3

Luther 1984:ehe die Sonne und das Licht, Mond und Sterne finster werden und Wolken wiederkommen nach dem Regen, -
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):EHE noch die Sonne und das Tageslicht, der Mond und die Sterne sich verfinstern und die Wolken wiederkehren nach dem Regen,
Revidierte Elberfelder 1985/1986:--bevor- sich verfinstern die Sonne und das Licht-a-, der Mond und die Sterne, und die Wolken nach dem Regen wiederkehren; -a) Prediger 11, 7.
Schlachter 1952:ehe die Sonne und das Licht, der Mond und die Sterne sich verfinstern und die Wolken wiederkehren nach dem Regen;
Zürcher 1931:ehe die Sonne sich verfinstert / und das Licht und der Mond und die Sterne, / und nach dem Regen immer wieder die Wolken kommen - /
Luther 1912:ehe denn die Sonne und das Licht, Mond und Sterne finster werden und Wolken wieder kommen nach dem Regen;
Buber-Rosenzweig 1929:da noch nicht sich verfinsterte Sonne und Licht, Mond und Sterne, und die Wolken kehrten wieder nach dem Regen.
Tur-Sinai 1954:Bevor die Sonne dunkelt / und Licht und Mond und Sterne / und nach dem Regen wieder Wolken kommen. /
Luther 1545 (Original):Ehe denn die Sonne vnd das Liecht, Mond vnd Sterne finster werden, vnd Wolcken wider komen nach dem Regen.
Luther 1545 (hochdeutsch):ehe denn die Sonne und das Licht, Mond und Sterne finster werden und Wolken wiederkommen nach dem Regen,
NeÜ 2021:bevor sich verdunkeln Sonne und Licht, / der Mond und die Sterne / und neue Wolken nach dem Regen aufziehen;
Jantzen/Jettel 2016:ehe sich verfinstern die Sonne und das Licht und der Mond und die Sterne, und die Wolken nach dem Regen wiederkehren;
English Standard Version 2001:before the sun and the light and the moon and the stars are darkened and the clouds return after the rain,
King James Version 1611:While the sun, or the light, or the moon, or the stars, be not darkened, nor the clouds return after the rain:



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:12, 2: Um seine Gedanken aus 11, 7-12, 1 stärker hervorzuheben, benutzt Salomo Bilder von alternden Elementen in einem zerfallenden Haus, aus der Natur und von einem Trauerzug. 12, 2 Sonne … Mond … Wolken. Die Jugend ist die Zeit des Morgenlichts, das Alter die Zeit der Dämmerung.




Predigten über Prediger 12, 2
Sermon-Online