Haggai 2, 16

Das Buch des Propheten Haggai

Kapitel: 2, Vers: 16

Haggai 2, 15
Haggai 2, 17

Luther 1984:Wenn einer -a-zum Kornhaufen kam, der zwanzig Maß haben sollte, so waren kaum zehn da; kam er zur Kelter und meinte, fünfzig Eimer zu schöpfen, so waren kaum zwanzig da. -a) Haggai 1, 6.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):wie ist es euch da ergangen? Kam man damals zu einem Garbenhaufen von (vermutlich) zwanzig Scheffeln, so wurden es nur zehn; und kam einer zur Kelter in der Erwartung, fünfzig Eimer aus ihr zu schöpfen, so wurden es nur zwanzig.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:wie erging es euch da-1-? Kam man zu einem Getreidehaufen von zwanzig (Maß), wurden es zehn; kam man zur Kelterkufe, um fünfzig Pura zu schöpfen, wurden es zwanzig-a-. -1) so mit LXX; MasT: ehe sie da waren. a) Haggai 1, 6.9.
Schlachter 1952:Bevor dies geschah, kam man zum Kornhaufen von zwanzig Scheffeln, so waren es nur zehn; kam man zur Kufe, um fünfzig Eimer zu schöpfen, so waren es bloß zwanzig!
Zürcher 1931:wie ist es euch da ergangen? Kam einer zu einem Kornhaufen, der zwanzig (Scheffel) hätte geben sollen, so waren's nur zehn, und kam einer zur Kelter, um fünfzig (Mass) aus dem Troge zu schöpfen, so waren's nur zwanzig.
Luther 1912:daß, wenn einer zum a) Kornhaufen kam, der zwanzig Maß haben sollte, so waren kaum zehn da; kam er zur Kelter und meinte fünfzig Eimer zu schöpfen, so waren kaum zwanzig da. - a) Hagg. 1, 6.
Buber-Rosenzweig 1929:eh sie da waren, - kam man zum Zwanzigmaß-Kornhaufen, waren es zehn, kam man zur Kelter, fünfzig Eimer aus der Kufe zu schöpfen, waren es zwanzig,
Tur-Sinai 1954:als man da kam zu einem Garbenhaufen von zwanzig, so waren es zehn, kam zur Kelter, um fünfzig Kannen zu schöpfen, so waren es zwanzig.
Luther 1545 (Original):Das, wenn einer zum Kornhauffen kam, der zwenzig Mas haben solt, So waren kaum zehen da, Kam er zur Kelter, vnd meinet funffzig Eimer zu schepffen, So waren kaum zwenzig da.
Luther 1545 (hochdeutsch):daß, wenn einer zum Kornhaufen kam, der zwanzig Maß haben sollte, so waren kaum zehn da; kam er zur Kelter und meinete, fünfzig Eimer zu schöpfen, so waren kaum zwanzig da.
NeÜ 2021:wie erging es euch da? Kam man zu einem Kornhaufen, der zwanzig Sack haben sollte, so waren es nur zehn, kam man zur Kelter, um fünfzig Krüge ("Sack, Krug": die Maße sind unbekannt, die Botschaft ist jedoch klar: 50 Prozent bzw. nur 40 Prozent der erwarteten Ernte.)zu schöpfen, waren es nur zwanzig.
Jantzen/Jettel 2016:Bevor dieses geschah: Kam man zu einem Garbenhaufen von zwanzig [Maß], so wurden es zehn; kam man zum Fass, um fünfzig Eimer zu schöpfen, so wurden es zwanzig. a)
a) Haggai 1, 6 .9; Maleachi 2, 2
English Standard Version 2001:how did you fare? When one came to a heap of twenty measures, there were but ten. When one came to the wine vat to draw fifty measures, there were but twenty.
King James Version 1611:Since those [days] were, when [one] came to an heap of twenty [measures], there were [but] ten: when [one] came to the pressfat for to draw out fifty [vessels] out of the press, there were [but] twenty.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:2, 10: Haggais vierte Botschaft folgte 2 Monate nach der dritten am 24. Tag des Monats Kislev, was dem 18. Dez. 520 v. Chronik entspricht. Nur einen Monat zuvor begann Sacharja seinen prophetischen Dienst (Sacharja 1, 1). Die Botschaft besagte, dass so wie ihr Ungehorsam Gottes Segen zurückhielt, ihr Gehorsam seine Segnungen über sie bringen würde.




Predigten über Haggai 2, 16
Sermon-Online