Matthäus 13, 19

Das Evangelium nach Matthäus (Matthäusevangelium)

Kapitel: 13, Vers: 19

Matthäus 13, 18
Matthäus 13, 20

Luther 1984:Wenn jemand das Wort von dem Reich hört und nicht versteht, so kommt der Böse und reißt hinweg, was in sein Herz gesät ist; das ist der, bei dem auf den Weg gesät ist.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Bei jedem, der das Wort vom Reich (Gottes) hört und es nicht versteht, da kommt der Böse und reißt das aus, was in sein Herz gesät ist; bei diesem ist der Same auf den Weg längshin-1- gefallen. -1) o: daneben.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:So oft jemand das Wort vom Reich hört und nicht versteht, kommt der Böse und reißt weg, was in sein Herz gesät war; dieser ist es, bei dem an den Weg gesät ist.
Schlachter 1952:So oft jemand das Wort vom Reiche hört und nicht versteht, so kommt der Böse und raubt das, was in sein Herz gesät ist. Das ist der, bei welchem es an den Weg gestreut war.
Schlachter 1998:So oft jemand das Wort vom Reich hört und nicht versteht, so kommt der Böse und raubt das, was in sein Herz gesät ist. Das ist der, bei welchem es an den Weg gestreut war.
Schlachter 2000 (05.2003):Sooft jemand das Wort vom Reich hört und nicht versteht, kommt der Böse und raubt das, was in sein Herz gesät ist. Das ist der, bei dem es an den Weg gestreut war.
Zürcher 1931:Sooft jemand das Wort vom Reiche hört und es nicht versteht, kommt der Böse und raubt das, was in sein Herz gesät ist. Dies ist der, welcher auf den Weg gesät ist.
Luther 1912:Wenn jemand das Wort von dem Reich hört und nicht versteht, so kommt der Arge und reißt hinweg, was da gesät ist in sein Herz; und das ist der, bei welchem an dem Wege gesät ist.
Luther 1912 (Hexapla 1989):Wenn jemand das Wort von dem Reich hört und nicht versteht, so kommt der Arge und reißt hinweg, was da gesät ist in sein Herz; und das ist der, bei welchem an dem Wege gesät ist.
Luther 1545 (Original):Wenn jemand das wort von dem Reich höret, vnd nicht verstehet, So kompt der Arge, vnd reisset es hin, was da geseet ist in sein hertz, Vnd der ists, der an dem Wege geseet ist.
Luther 1545 (hochdeutsch):Wenn jemand das Wort von dem Reich höret und nicht verstehet, so kommt der Arge und reißet es hin, was da gesäet ist in sein Herz; und der ist's, der am Wege gesäet ist.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Wenn jemand die Botschaft vom Himmelreich hört und nicht versteht, ist es wie mit der Saat, die auf den Weg fällt. Der Böse kommt und raubt, was ins Herz dieses Menschen gesät worden ist.
Albrecht 1912/1988:Hört einer das Wort vom Königreich und hat kein Verständnis dafür, so kommt der Böse* und nimmt den Samen weg, der in sein Herz gesät war: bei solchem fällt der Same an den Weg.
Meister:Zu jedem, der das Wort des Königreiches hört und nicht versteht, kommt der Böse und reißt das Gesäte in seinem Herzen weg; dieser ist, bei dem an den Weg gesät ist.
Menge 1949 (Hexapla 1997):Bei jedem, der das Wort vom Reich (Gottes) hört und es nicht versteht, da kommt der Böse und reißt das aus, was in sein Herz gesät ist; bei diesem ist der Same auf den Weg längshin-1- gefallen. -1) o: daneben.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:So oft jemand das Wort vom Reiche hört und nicht versteht, kommt der Böse und reißt weg, was in sein Herz gesät war; dieser ist es, der an den Weg gesät ist.
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Sooft jemand das Wort vom Reich -ptp-hört und nicht -ptp-versteht, kommt der Böse und reißt weg, was in sein Herz -ppfp-gesät war; dieser ist es, bei dem an den Weg -ptap-gesät ist.
Robinson-Pierpont (01.12.2022):(Bei) jedem, der das Wort des Reiches hört und es nicht versteht, kommt der Böse und entreißt das in seinem Herzen Gesäte. Dieser ist der entlang des Weges Gesäte.
Interlinear 1979:Jeder hört das Wort vom Reich und nicht versteht, kommt der Böse und reißt aus das Gesäte in T sein Herz; dies ist der auf den Weg Gesäte.
NeÜ 2021:Wenn jemand die Botschaft von der Herrschaft des Himmels hört und nicht versteht, bei dem ist es wie mit der Saat, die auf den Weg fällt. Der Böse kommt und reißt weg, was in das Herz dieses Menschen gesät wurde.
Jantzen/Jettel (25.11.2022):Sooft jemand das Wort vom Königreich hört und nicht vernimmt(a), kommt der Böse und raubt, was in seinem Herzen gesät worden ist. Das ist der, [bei dem] an den Weg gesät wurde.
-Fussnote(n): (a) und versteht; so a. V. 23.
-Parallelstelle(n): Königreich Matth 4, 23; Apostelgeschichte 20, 25; Apostelgeschichte 28, 23
English Standard Version 2001:When anyone hears the word of the kingdom and does not understand it, the evil one comes and snatches away what has been sown in his heart. This is what was sown along the path.
King James Version 1611:When any one heareth the word of the kingdom, and understandeth [it] not, then cometh the wicked [one], and catcheth away that which was sown in his heart. This is he which received seed by the way side.
Robinson-Pierpont 2022:Παντὸς ἀκούοντος τὸν λόγον τῆς βασιλείας καὶ μὴ συνιέντος, ἔρχεται ὁ πονηρός, καὶ ἁρπάζει τὸ ἐσπαρμένον ἐν τῇ καρδίᾳ αὐτοῦ· οὗτός ἐστιν ὁ παρὰ τὴν ὁδὸν σπαρείς.
Franz Delitzsch 11th Edition:כָּל־אִישׁ שֹׁמֵעַ אֶת־דְּבַר הַמַּלְכוּת וְלֹא יְבִינֵהוּ וּבָא הָרָע וְחָטַף אֶת־הַזָּרוּעַ בִּלְבָבוֹ הוּא הַנִּזְרָע עַל־יַד הַדָּרֶךְ



Kommentar:
Peter Streitenberger 2022:Mit οὗτός ἐστιν („dieser ist“) ist „dieser bedeutet“ gemeint, d.h. der Herr kommt vom Bild zur Realität. Zur besonderen Syntax vgl. Herodotus, Historiae 8.71, 11 zum Normalfall eines Genitivus absolutus: „παντὸς ἀνδρὸς ἐργαζομένου ἤνετο τὸ ἔργον“. „Weil jeder Mann arbeitete, kam das Werk zustande“. Bei Matthäus wird die Konstruktion nicht fortgesetzt, sodass eine constructio ad sensum vorliegt und mit „bei“ oder „im Fall eines jeden, der“, wobei der Nebensatz restriktiv ist, d.h. das Subjekt ist auf die eingeschränkt, die es hören und nicht einsehen bzw. verstehen wollen. Den Genitivus absolutus wählt Matthäus, da sich die Subjekte in Neben- und Hauptsatz unterscheiden: „Jeder“ bzw. „der Böse“. Mit ἁρπάζει („er entreißt/raubt“) kommt die Handlung eines Räubers zum Ausdruck, der zum geeigneten Moment dem Opfer entreißt, was ihm gehört. Das Wort kann sich nicht im Herzen verankern und Frucht bringen, da es nicht verstanden werden will, sodass Satan es gleich schnell daraus entfernen kann.
John MacArthur Studienbibel:13, 1: Dieser Abschnitt ist die dritte von 5 Reden im Matthäusevangelium (s. Einleitung: Historische und theologische Themen).


«Grammatische Kürzel» der Elberfelder Studienbibel
aAorist (2)
amAorist Medium (2, 24)
apAorist Passiv (2, 31)
artbestimmter Artikel (3)
bpmbetontes Personalpronomen (4)
bvftbetonte Verneinung im Futur (5)
fFemininum (6)
ftFutur (7)
ftmFutur Medium (7, 24)
ftpFutur Passiv (7, 31)
gnGenitiv (8)
idpIndikativ Präsens (12, 13)
idpfIndikativ Perfekt (12, 32)
idppIndikativ Perfekt Passiv (12, 31, 32)
ippIndikativ Präsens Passiv (12, 13, 31)
ifaInfinitiv Aorist (14, 15)
ifapInfinitiv Aorist Passiv (2, 14, 31)
ifftInfinitiv Futur (7, 14)
ifgnInfinitiv im Genitiv (16)
ifpInfinitiv Präsens (14, 17)
ifpfInfinitiv Perfekt (14, 32)
ifppInfinitiv Präsens Passiv (14, 17, 31)
imaImperativ Aorist (9)
imapImperativ Aorist Passiv (9, 31)
impImperativ Präsens (10)
ipfImperfekt (11)
kaKonjunktiv Aorist (19, 20)
kaakKonjunktiv Aorist Aktiv (19, 20)
kaimKonjunktiv Aorist als Imperativ (21)
kamKonjunktiv Aorist Medium (19, 20, 24)
kapKonjunktiv Aorist Passiv (19, 20, 31)
komKomparativ (18)
kpakKonjunktiv Präsens Aktiv (1, 22)
kpmpKonjunktiv Präsens Medium / Passiv (22, 24, 31)
mMaskulinum (23)
nNeutrum (25)
nomNomen (26)
optOptativ (27)
pfPerfekt (32)
plPlural (33)
ppPräsens Passiv (13, 31)
ppfPartizip Perfekt (28, 32)
ppfpPartizip Perfekt Passiv (28, 31, 32)
pqpfPlusquamperfekt (34)
prdPrädikat (35)
ptaPartizip Aorist (28, 29)
ptapPartizip Aorist Passiv (28, 29, 31)
ptpPartizip Präsens (30)
ptppPartizip Präsens Passiv (28, 30, 31)
sadsubstantiviertes Adjektiv (38)
sgSingular (37)
sifdsubstantivierter Infinitiv mit dia (39)
sifesubstantivierter Infinitiv mit en (41)
sifmsubstantivierter Infinitiv mit meto (42)
sifpsubstantivierter Infinitiv mit pro (43)
sifpssubstantivierter Infinitiv mit pros (44)
sifssubstantivierter Infinitiv mit eis (40)
ubunbestimmt (45)

Bibeltext der Schlachter 2000 Copyright © Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.
Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Matthäus 13, 19
Sermon-Online