Apostelgeschichte 27, 42

Die Apostelgeschichte des Lukas

Kapitel: 27, Vers: 42

Apostelgeschichte 27, 41
Apostelgeschichte 27, 43

Luther 1984:Die Soldaten aber hatten vor, die Gefangenen zu töten, damit niemand fortschwimmen und entfliehen könne.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Die Soldaten faßten nun den Plan, die Gefangenen zu töten, damit keiner von ihnen durch Schwimmen entkäme;
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Der Soldaten Plan aber war, die Gefangenen zu töten, damit nicht jemand fortschwimmen und entfliehen möchte.
Schlachter 1952:Von den Soldaten aber wurde vorgeschlagen, man solle die Gefangenen töten, damit keiner schwimmend entfliehe.
Zürcher 1931:Da fassten die Soldaten den Plan, die Gefangenen zu töten, damit keiner durch Schwimmen entkäme. -Apostelgeschichte 16, 27.
Luther 1912:Die Kriegsknechte aber hatten einen Rat, die Gefangenen zu töten, daß nicht jemand, so er ausschwömme, entflöhe.
Luther 1545 (Original):Die Kriegsknechte aber hatten einen rat, die Gefangenen zu tödten, das nicht jemand, so er ausschwümme entflöhe.
Luther 1545 (hochdeutsch):Die Kriegsknechte aber hatten einen Rat, die Gefangenen zu töten, daß nicht jemand, so herausschwömme, entflöhe.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Da beschlossen die Soldaten, die Gefangenen zu töten, damit keiner von ihnen an Land schwimmen und entkommen konnte. [Kommentar: Die Soldaten hatten mit schwerer Bestrafung zu rechnen, wenn sie die Gefangenen lebend entkommen ließen.]
Albrecht 1912/1988:Die Soldaten waren willens, die Gefangenen zu töten, damit keiner von ihnen ans Land schwimmen und entfliehen könne.
Luther 1912 (Hexapla 1989):Die Kriegsknechte aber hatten einen Rat, die Gefangenen zu töten, daß nicht jemand, so er ausschwömme, entflöhe.
Meister:Von den Soldaten aber wurde der Entschluß gefaßt, daß sie die Gefangenen töten sollten, daß sie nicht herausschwimmend entflohen. -Apostelgeschichte 16, 27.28.
Menge 1949 (Hexapla 1997):Die Soldaten faßten nun den Plan, die Gefangenen zu töten, damit keiner von ihnen durch Schwimmen entkäme;
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Der Kriegsknechte Rat-1- aber war, daß sie die Gefangenen töten sollten, damit nicht jemand fortschwimmen und entfliehen möchte. -1) o: Plan, Absicht.++
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Der Soldaten Plan aber war, die Gefangenen zu töten, damit nicht jemand fortschwimmen und entfliehen möchte.
Schlachter 1998:Die Soldaten aber faßten den Plan, man solle die Gefangenen töten, damit keiner schwimmend entfliehe.
Interlinear 1979:Aber unter den Soldaten ein Beschluß kam zustande, daß die Gefangenen sie töteten, damit nicht jemand, hinausgeschwommen, entfliehe.
NeÜ 2016:Da beschlossen die Soldaten, alle Gefangenen zu töten, damit keiner schwimmend entkommen könnte.
Jantzen/Jettel 2016:Seitens der Soldaten wurde Rat gehalten, dass sie die Gefangenen töteten, damit nicht irgendwer fortschwimmen und entfliehen möchte.
English Standard Version 2001:The soldiers' plan was to kill the prisoners, lest any should swim away and escape.
King James Version 1611:And the soldiers' counsel was to kill the prisoners, lest any of them should swim out, and escape.


Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:27, 42: Die Soldaten aber fassten den Plan, man solle die Gefangenen töten. Sie wussten nämlich, dass sie bestraft oder getötet würden, wenn ihre Häftlinge entkommen (vgl. 12, 19; 16, 27).



Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Apostelgeschichte 27, 42
Sermon-Online