2. Mose 21, 1

Das zweite Buch Mose, Exodus

Kapitel: 21, Vers: 1

2. Mose 20, 26
2. Mose 21, 2

Luther 1984:DIES sind die Rechtsordnungen, die du ihnen vorlegen sollst:
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):«UND dies sind die Rechtssatzungen, die du ihnen vorlegen sollst»:
Revidierte Elberfelder 1985/1986:UND dies sind die Rechtsbestimmungen, die du ihnen vorlegen sollst-a-: -a) 5. Mose 4, 14.
Schlachter 1952:DAS sind die Rechte, die du ihnen vorlegen sollst:
Zürcher 1931:Dies sind die Rechtssatzungen, die du ihnen vorlegen sollst:
Luther 1912:Dies sind die Rechte, die du ihnen sollst vorlegen:
Buber-Rosenzweig 1929:Dies sind die Rechtsgeheiße, die du ihnen vorlegen sollst:
Tur-Sinai 1954:Und das sind die Rechtssatzungen, die du ihnen vorlegen sollst:
Luther 1545 (Original):Dis sind die Rechte die du jnen solt furlegen.
Luther 1545 (hochdeutsch):Dies sind die Rechte, die du ihnen sollst vorlegen:
NeÜ 2021:Das Bundesbuch (Kapitel 21-23)Folgende Rechtsordnungen sollst du ihnen vorlegen:
Jantzen/Jettel 2016:Und diese sind die Rechtsbestimmungen, die du ihnen vorlegen sollst: a)
a) 5. Mose 4, 14
English Standard Version 2001:Now these are the rules that you shall set before them.
King James Version 1611:Now these [are] the judgments which thou shalt set before them.
John MacArthur Studienbibel:21, 1: Rechtsbestimmungen. Eine Kombination von kasuistischen (Fallgesetzen) und apodiktischen (direkten Anordnungen) Vorschriften als detaillierte Erweiterung des Dekalogs, der Rahmen für das Richten und Schlichten von zivilen Streitigkeiten in Israel. Eine solche Kombination bestätigt weiterhin, wie einzigartig Israels Gesetz unter den verschiedenen antiken orientalischen Gesetzeskodizes war. Später bezeichnete Gott diese Vorschriften in einer besonderen Zeremonie als das »Buch des Bundes« (24, 7).




Predigten über 2. Mose 21, 1
Sermon-Online