3. Mose 21, 4

Das dritte Buch Mose, Leviticus

Kapitel: 21, Vers: 4

3. Mose 21, 3
3. Mose 21, 5

Luther 1984:Sonst soll er sich nicht unrein machen an irgendeinem, der ihm zugehört unter seinem Volk; er würde sich entheiligen.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Er darf sich nicht als Gatte unter seinen Volksgenossen verunreinigen, so daß er dadurch entweiht würde.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Er darf sich nicht unrein machen als Herr-1- unter seinen Volksgenossen-2-, sich zu entweihen. -1) d.h. wohl als Eheherr; aüs. nach Ergänzung eines Wortes: an (seiner Schwester), die einem Eheherrn verheiratet ist. 2) w: Völkern.
Schlachter 1952:Es soll sich der Vorgesetzte an seinem Volk nicht verunreinigen, damit er sich nicht entweihe.
Zürcher 1931:An einer verheirateten (Schwester) darf er sich nicht verunreinigen, da er dadurch entweiht würde.
Luther 1912:Sonst soll er sich nicht verunreinigen an irgend einem, der ihm zugehört unter seinem Volk, daß er sich entheilige.
Buber-Rosenzweig 1929:Nicht darf er sich bemakeln als Gatte unter seinen Volksleuten, daß er sich preisgebe.
Tur-Sinai 1954:Er darf sich nicht verunreinigen als Gatte an seinen Sippen, daß er sich schände.
Luther 1545 (Original):Sonst sol er sich nicht verunreinigen an jrgent einem der jm zugehört vnter seinem volck, das er sich entheilige.
Luther 1545 (hochdeutsch):Sonst soll er sich nicht verunreinigen an irgend einem, der ihm zugehöret unter seinem Volk, daß er sich entheilige.
NeÜ 2021:Als Herr unter seinen Volksleuten darf er sich nicht unrein machen. Er würde dadurch entweiht.
Jantzen/Jettel 2016:Er soll sich nicht verunreinigen als JAHWEH unter seinen Völkern [und] sich [dadurch] entweihen. a)
a) Hesekiel 24, 16 .17
English Standard Version 2001:He shall not make himself unclean as a husband among his people and so profane himself.
King James Version 1611:[But] he shall not defile himself, [being] a chief man among his people, to profane himself.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:21, 1: Hier werden Gesetze für die Priester erteilt, die einen höheren Heiligkeitsmaßstab erfüllen mussten als die anderen Israeliten. 21, 1 verunreinigen. Berührung mit einer Leiche (4. Mose 19, 11) oder Aufenthalt in einem Raum mit einer Leiche (4. Mose 19, 14) verunreinigte. Ausnahmen waren die Toten der eigenen Familie des Priesters (V. 2-4).




Predigten über 3. Mose 21, 4
Sermon-Online