5. Mose 11, 10

Das fünfte Buch Mose, Deuteronomium

Kapitel: 11, Vers: 10

5. Mose 11, 9
5. Mose 11, 11

Luther 1984:Denn das Land, in das du kommst, es einzunehmen, ist nicht wie Ägyptenland, von dem ihr ausgezogen seid, wo du deinen Samen säen und selbst tränken mußtest wie einen Garten,
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):«DENN das Land, in das du einziehst, um es in Besitz zu nehmen, ist nicht so, wie das Land Ägypten, aus dem ihr ausgezogen seid, wo du die Saat, die du gesät hattest, wie einen Gemüsegarten (durch Schöpfräder) mit den Füßen bewässern mußtest-1-; -1) o: konntest.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Denn das Land, in das du kommst, um es in Besitz zu nehmen, ist nicht wie das Land Ägypten, von wo ihr ausgezogen seid, wo du deine Saat sätest und mit deinem Fuß-1- wässertest wie einen Gemüsegarten, -1) d.h. durch Öffnen und Schließen des Wassergrabens bzw. durch das Treten des Schöpfrades.
Schlachter 1952:Denn das Land, da du hinkommst, um es einzunehmen, ist nicht wie das Land Ägypten, davon ihr ausgezogen seid, da du deinen Samen sätest, und das du mit deinem Fuß wässertest wie einen Gemüsegarten;
Zürcher 1931:Denn das Land, dahin du kommen wirst, es zu besetzen, ist nicht wie das Land Ägypten, aus dem ihr ausgezogen seid, das du, sooft du deinen Samen sätest, mit deinem Fuss bewässern musstest wie einen Gemüsegarten.
Luther 1912:Denn das Land, da du hin kommst, es einzunehmen, ist nicht wie Ägyptenland, davon ihr ausgezogen seid, da du deinen Samen säen und selbst tränken mußtest wie einen Kohlgarten;
Buber-Rosenzweig 1929:Denn das Land, wohin du kommst es zu ererben, nicht wie das Land Ägypten ists, woher ihr ausgefahren seid, das du mit deiner Saat besäst und mittels deines Fußes netzest wie einen Kohlgarten,
Tur-Sinai 1954:Denn das Land, dahin du kommst, um es in Besitz zu nehmen, ist nicht wie das Land Mizraim, aus dem ihr ausgezogen seid, wo du deine Saat sätest und sie mit dem Fuß bewässertest wie den Krautgarten;
Luther 1545 (Original):Denn das Land da du hinkomest, das einzunemen, ist nicht wie Egyptenland, dauon jr ausgezogen seid, Da du deinen Samen seen, vnd selbs trencken mustest, wie ein Kolgarten.
Luther 1545 (hochdeutsch):Denn das Land, da du hinkommst, es einzunehmen, ist nicht wie Ägyptenland, davon ihr ausgezogen seid, da du deinen Samen säen und selbst tränken mußtest wie einen Kohlgarten,
NeÜ 2016:Denn das Land, in das du jetzt kommst, um es in Besitz zu nehmen, ist nicht wie das Land Ägypten, aus dem ihr ausgezogen seid. Die Aussaat deines Samens hast du damals mühsam bewässern müssen wie einen Gemüsegarten.
Jantzen/Jettel 2016:denn das Land, wohin du kommst, um es in Besitz zu nehmen, ist nicht wie das Land Ägypten, von wo ihr ausgezogen seid, wo du deine Saat sätest und mit deinem Fuß wässertest, wie einen Gemüsegarten; a)
a) Jesaja 19, 5-7
English Standard Version 2001:For the land that you are entering to take possession of it is not like the land of Egypt, from which you have come, where you sowed your seed and irrigated it, like a garden of vegetables.
King James Version 1611:For the land, whither thou goest in to possess it, [is] not as the land of Egypt, from whence ye came out, where thou sowedst thy seed, and wateredst [it] with thy foot, as a garden of herbs: