5. Mose 12, 13

Das fünfte Buch Mose, Deuteronomium

Kapitel: 12, Vers: 13

5. Mose 12, 12
5. Mose 12, 14

Luther 1984:-a-Hüte dich, daß du deine Brandopfer nicht an jeder Stätte opferst, die du siehst; -a) V. 13-14: Josua 22, 16; 3. Mose 17, 8.9.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):«Hüte dich wohl, deine Brandopfer an jedem beliebigen Ort, den du dir ersehen wirst, darzubringen!
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Hüte dich, daß du ja nicht deine Brandopfer an jeder Stätte opferst, die du siehst!-a- -a) 3. Mose 17, 3.4; Josua 22, 29.
Schlachter 1952:Hüte dich, daß du deine Brandopfer nicht an einem (beliebigen) Orte opferst, den du sehen wirst;
Zürcher 1931:Hüte dich, dass du deine Brandopfer nicht an jeder Stätte darbringest, die du siehst,
Luther 1912:Hüte dich, daß du nicht deine Brandopfer opferst an allen Orten, die du siehst;
Buber-Rosenzweig 1929:Wahre dich, daß du deine Darhöhungen etwa höhtest an allem Ort, den du siehst,
Tur-Sinai 1954:Hüte dich, daß du deine Hochopfer nicht an jedem Ort darbringst, den du siehst;
Luther 1545 (Original):Hut dich, das du nicht deine Brandopffer opfferst an allen Orten die du sihest,
Luther 1545 (hochdeutsch):Hüte dich, daß du nicht deine Brandopfer opferst an allen Orten, die du siehest,
NeÜ 2021:Hüte dich, deine Brandopfer an irgendeinem Ort darzubringen, der dir gerade in die Augen fällt!
Jantzen/Jettel 2016:Hüte dich, dass du deine Brandopfer nicht an jedem Ort opferst, den du siehst! a)
a) 5. Mose 12, 6; 1. Könige 12, 28-32; 2. Chronik 15, 17
English Standard Version 2001:Take care that you do not offer your burnt offerings at any place that you see,
King James Version 1611:Take heed to thyself that thou offer not thy burnt offerings in every place that thou seest:



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:12, 1: Nachdem Mose die allgemeinen Prinzipien der Beziehung Israels zum Herrn dargestellt hatte (5, 1-11, 32), erklärte er anschließend die speziellen Gesetze, die dem Volk helfen würden, jeden Lebensbereich dem Herrn zu unterstellen. Diese Anweisungen wurden Israel gegeben, »um sie zu tun in dem Land« (12, 1). 12, 1 Die erste spezielle Anweisung, die Mose gibt, handelt von Israels öffentlicher Anbetung des Herrn, wenn sie ins Land kommen. 12, 1 Mose beginnt mit einer Wiederholung seiner Anweisungen bezüglich dessen, was sie mit den Stätten des Götzendienstes tun sollten, nachdem Israel das Land der Kanaaniter in Besitz genommen hatte (s. 7, 1-6). Sie sollten sie vollständig zerstören.




Predigten über 5. Mose 12, 13
Sermon-Online