Richter 21, 1

Das Buch der Richter

Kapitel: 21, Vers: 1

Richter 20, 48
Richter 21, 2

Luther 1984:DIE Männer Israels aber hatten in -a-Mizpa geschworen und gesagt: Niemand soll seine Tochter den Benjaminitern zur Frau geben. -a) Richter 20, 1.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):DIE Männer von Israel hatten aber in Mizpa folgenden feierlichen Schwur abgelegt: «Keiner von uns darf seine Tochter einem Benjaminiten zur Frau geben!»
Revidierte Elberfelder 1985/1986:DIE Männer von Israel aber hatten in Mizpa geschworen: Niemand von uns darf seine Tochter (einem aus) Benjamin zur Frau geben!
Schlachter 1952:UND alle Israeliten hatten zu Mizpa geschworen und gesagt: Niemand von uns soll seine Tochter einem Benjaminiten zum Weibe geben!
Zürcher 1931:Nun hatten die Männer Israels in Mizpa geschworen: Keiner von uns soll seine Tochter einem Benjaminiten zum Weibe geben.
Luther 1912:Aber die Männer Israels hatten zu a) Mizpa geschworen und gesagt: Niemand soll seine Tochter den Benjaminitern zum Weibe geben. - a) Richt. 21, 7.18; Richt. 20, 1.
Buber-Rosenzweig 1929:Die Mannschaft Jissraels hatte sich in Mizpa verschworen, sprechend: Niemand von uns wird seine Tochter Binjamin zum Weibe geben.
Tur-Sinai 1954:Die Männer von Jisraël aber hatten in ha-Mizpa geschworen und gesprochen: «Keiner von uns darf seine Tochter Binjamin zum Weib geben.»
Luther 1545 (Original):Die Menner aber Jsrael hatten zu Mizpa geschworen vnd gesagt, Niemand sol seine Tochter den BenJamitern zum Weibe geben.
Luther 1545 (hochdeutsch):Die Männer aber Israels hatten zu Mizpa geschworen und gesagt: Niemand soll seine Tochter den Benjaminitern zum Weibe geben.
NeÜ 2021:Benjamin darf nicht untergehenIn Mizpa hatten die Israeliten geschworen: Keiner von uns wird jemals seine Tochter einem Benjaminiten zur Frau geben!
Jantzen/Jettel 2016:Die Männer von Israel hatten aber in Mizpa geschworen und gesagt: „Niemand von uns soll seine Tochter den Benjaminitern zur Frau geben!“ a)
a) Richter 20, 1 .8 .10; 1. Samuel 14, 24
English Standard Version 2001:Now the men of Israel had sworn at Mizpah, No one of us shall give his daughter in marriage to Benjamin.
King James Version 1611:Now the men of Israel had sworn in Mizpeh, saying, There shall not any of us give his daughter unto Benjamin to wife.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:21, 1: in Mizpa einen Eid. Die Israeliten legten einen Schwur ab, den




Predigten über Richter 21, 1
Sermon-Online