1. Samuel 11, 14

Das erstes Buch Samuel

Kapitel: 11, Vers: 14

1. Samuel 11, 13
1. Samuel 11, 15

Luther 1984:Samuel sprach zum Volk: Kommt, laßt uns nach -a-Gilgal gehen und dort das Königtum erneuern. -a) 1. Samuel 10, 8.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Samuel aber forderte das Volk auf: «Kommt, laßt uns nach Gilgal ziehen und dort das Königtum bestätigen!»
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und Samuel sagte zum Volk: Kommt und laßt uns nach Gilgal-a- gehen und dort das Königtum erneuern! -a) 1. Samuel 10, 8.
Schlachter 1952:Samuel sprach zum Volk: Kommt, laßt uns nach Gilgal gehen und das Königtum daselbst erneuern!
Zürcher 1931:Und Samuel sprach zum Volke: Auf, lasst uns nach Gilgal gehen und dort das Königtum erneuern!
Luther 1912:Samuel sprach zum Volk: Kommt, laßt uns gen a) Gilgal gehen und das Königreich daselbst erneuen. - a) 1. Sam. 10, 8.
Buber-Rosenzweig 1929:Schmuel sprach zum Volk: Laßt uns gehn, wir wollen nach Gilgal gehn, wollen dort das Königtum erneuern.
Tur-Sinai 1954:Dann sagte Schemuël zum Volk: «Kommt, laßt uns nach dem Gilgal gehen, daß wir dort das Königtum erneuern.»
Luther 1545 (Original):Samuel sprach zum volck, Kompt, lasst vns gen Gilgal gehen, vnd das Königreich daselbs ernewen.
Luther 1545 (hochdeutsch):Samuel sprach zum Volk: Kommt, laßt uns gen Gilgal gehen und das Königreich daselbst erneuern!
NeÜ 2021:Und Samuel sagte zu ihnen: Kommt, lasst uns nach Gilgal ziehen und dort das Königtum erneuern!
Jantzen/Jettel 2016:Und Samuel sagte zum Volk: Kommt und lasst uns nach Gilgal gehen und dort das Königtum erneuern. a)
a) erneuern 2. Chronik 15, 8; 24, 4
English Standard Version 2001:Then Samuel said to the people, Come, let us go to Gilgal and there renew the kingdom.
King James Version 1611:Then said Samuel to the people, Come, and let us go to Gilgal, and renew the kingdom there.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:11, 14: Gilgal. S. Anm. zu 10, 8. das Königtum … erneuern. Die erneute Bestätigung von Sauls Königtum unter öffentlicher Anerkennung.




Predigten über 1. Samuel 11, 14
Sermon-Online