2. Chronik 15, 14

Das zweite Buch der Chronik

Kapitel: 15, Vers: 14

2. Chronik 15, 13
2. Chronik 15, 15

Luther 1984:Und sie schworen dem HERRN mit lauter Stimme, unter Freudengeschrei und unter Trompeten- und Posaunenschall.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Diesen Eid leisteten sie dem HErrn mit lauter Stimme und mit Jubelgeschrei, unter Trompeten- und Posaunenschall;
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und sie schworen dem HERRN mit lauter Stimme und mit Jauchzen und unter Trompeten- und Hörner(schall).
Schlachter 1952:Und sie schwuren dem HERRN mit lauter Stimme, mit Jauchzen, Trompeten und Posaunen.
Zürcher 1931:Sie schwuren dem Herrn mit lauter Stimme unter Jubelgeschrei und unter Trompeten- und Posaunenschall.
Luther 1912:Und sie schwuren dem Herrn mit lauter Stimme, mit Freudengeschrei, mit Drommeten und Posaunen.
Buber-Rosenzweig 1929:sie schwuren sich IHM zu mit lauter Stimme, mit Geschmetter, mit Trompeten und mit Posaunen.
Tur-Sinai 1954:So schworen sie dem Ewigen mit lauter Stimme und Geschmetter, mit Trompeten und Hörnern.
Luther 1545 (Original):Vnd sie schwuren dem HERRN mit lauter stimme, mit dönen, mit drometen vnd posaunen,
Luther 1545 (hochdeutsch):Und das ganze Juda war fröhlich über dem Eide; denn sie hatten geschworen von ganzem Herzen und sie suchten ihn von ganzem Willen, und er ließ sich von ihnen finden; und der HERR gab ihnen Ruhe umher.
NeÜ 2021:Das gelobten sie Jahwe laut unter Jubelrufen und dem Schall von Trompeten und Hörnern.
Jantzen/Jettel 2016:Und sie schworen JAHWEH mit lauter Stimme und mit Jauchzen und bei [dem Schall von] Trompeten und Hörnern. a)
a) Josua 24, 24
English Standard Version 2001:They swore an oath to the LORD with a loud voice and with shouting and with trumpets and with horns.
King James Version 1611:And they sware unto the LORD with a loud voice, and with shouting, and with trumpets, and with cornets.
John MacArthur Studienbibel:15, 11: Die versammelten Anbeter gaben ein erneuertes Versprechen ab, zu gehorchen (vgl. 2. Mose 24, 1ff.) und die Gesetze rigoros durchzusetzen, die die Todesstrafe für Götzendienst verlangten (vgl. 5. Mose 17, 2-5). Dieses Versprechen wurde unter Opferungen von Tieren eingeweiht, die sie als Kriegsbeute von den Kuschitern genommen hatten (14, 15).




Predigten über 2. Chronik 15, 14
Sermon-Online