Hiob 24, 2

Das Buch Hiob (Ijob, Job)

Kapitel: 24, Vers: 2

Hiob 24, 1
Hiob 24, 3

Luther 1984:Die Gottlosen -a-verrücken die Grenzen, rauben die Herde und weiden sie. -a) 5. Mose 27, 17.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Man verrückt die Grenzsteine, raubt Herden samt den Hirten-1-; -1) o: und weidet sie als eigene.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Die Grenzen verrückt man-a-, raubt eine Herde und bringt sie auf die Weide. -a) 5. Mose 27, 17.
Schlachter 1952:Man verrückt Marksteine, raubt Herden und weidet sie.
Zürcher 1931:Marksteine verrücken die Frevler, / sie rauben die Herde und weiden sie. / -5. Mose 19, 14.
Luther 1912:Man verrückt die Grenzen, raubt die Herde und weidet sie. - 5. Mose 27, 17.
Buber-Rosenzweig 1929:Jene verrücken die Grenzen, rauben Herden und weiden sie selber,
Tur-Sinai 1954:Die Grenzen rücken sie / die Herde rauben, treiben sie zur Weide. /
Luther 1545 (Original):Sie treiben die grentzen zu rück, sie rauben die herde vnd weiden sie.
Luther 1545 (hochdeutsch):Sie treiben die Grenzen zurück; sie rauben die Herden und weiden sie.
NeÜ 2016:Sie verrücken die Grenzen, / rauben die Herde und weiden sie selbst.
Jantzen/Jettel 2016:Sie verrücken die Grenzen, sie rauben die Herde und weiden sie. a)
a) 5. Mose 19, 14; 27, 17
English Standard Version 2001:Some move landmarks; they seize flocks and pasture them.
King James Version 1611:[Some] remove the landmarks; they violently take away flocks, and feed [thereof].