Jeremia 16, 20

Das Buch des Propheten Jeremia

Kapitel: 16, Vers: 20

Jeremia 16, 19
Jeremia 16, 21

Luther 1984:Wie kann ein Mensch sich Götter machen? Das sind doch keine Götter!
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Kann etwa ein Mensch sich Götter anfertigen? Das sind doch keine Götter!» -
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Kann (denn) ein Mensch sich Götter machen? Das sind doch keine Götter-a-! -a) Jeremia 2, 11; 2. Könige 19, 18; Galater 4, 8.
Schlachter 1952:Wie kann ein Mensch sich selbst Götter machen? Das sind ja gar keine Götter!
Zürcher 1931:Wie kann ein Mensch sich Götter machen! - Die sind ja nicht Gott!
Luther 1912:Wie kann ein Mensch Götter machen, die doch nicht Götter sind?
Buber-Rosenzweig 1929:kann sich denn ein Mensch Götter machen?! Götter sind die eben nicht!«
Tur-Sinai 1954:,Kann der Mensch sich Götter machen? Die sind doch keine Götter!
Luther 1545 (Original):Wie kan ein mensch Götter machen, die nicht Götter sind?
Luther 1545 (hochdeutsch):Wie kann ein Mensch Götter machen, die nicht Götter sind?
NeÜ 2021:Kann denn ein Mensch sich Götter machen? Das sind doch keine Götter!
Jantzen/Jettel 2016:Soll ein Mensch sich Götter machen, die doch keine Götter sind? a)
a) Jeremia 2, 11; 2. Könige 19, 18; Galater 4, 8
English Standard Version 2001:Can man make for himself gods? Such are not gods!
King James Version 1611:Shall a man make gods unto himself, and they [are] no gods?



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:16, 19: Die Folge des göttlichen Gerichts über die Juden wird das Ende des Götzendienstes sein; sogar einige Heiden, die die Schärfe des Gerichts mitbekommen, werden den Götzen abschwören. Nach der Rückkehr aus Babylon wurde das teilweise erfüllt, als die Juden auf ihre Götzen gänzlich und dauerhaft verzichteten, und viele Heiden sich von ihren Götzen abund Gott zuwendeten. Die vollständige Erfüllung findet sich jedoch erst in der letztendlichen Wiederherstellung Israels (vgl. Jesaja 2, 1-4; 49, 6; 60, 3). 17, 1 Die Sünde Judas. Hier werden weitere Gründe (Kap. 16) für das Gericht aufgeführt: 1.) Götzendienst (V. 1-4), 2.) Vertrauen auf Fleisch (V. 5) und 3.) unlauteres Anhäufen von Reichtum (V. 11). eisernem Griffel. Die Namen der Götzen wurden mit einem solchen Werkzeug in die Hörner ihrer Altäre eingraviert. Der Gedanke ist, dass Judas Sünde dauerhaft war, eingemeißelt wie in Stein. Was für ein Unterschied ist es dazu, Gottes Wort ins Herz geschrieben zu haben (31, 33).




Predigten über Jeremia 16, 20
Sermon-Online