Jeremia 18, 1

Das Buch des Propheten Jeremia

Kapitel: 18, Vers: 1

Jeremia 17, 27
Jeremia 18, 2

Luther 1984:DIES ist das Wort, das geschah vom HERRN zu Jeremia:
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):DAS Wort, welches an Jeremia vom HErrn erging, lautete folgendermaßen:
Revidierte Elberfelder 1985/1986:DAS Wort, das durch den HERRN zu Jeremia geschah:
Schlachter 1952:DAS Wort, welches an Jeremia vonseiten des HERRN erging, lautet also:
Zürcher 1931:DAS Wort, das vom Herrn an Jeremia erging:
Luther 1912:Dies ist das Wort, das geschah vom Herrn zu Jeremia, und sprach:
Buber-Rosenzweig 1929:Die Rede, die zu Jirmejahu von IHM her geschah, es sprach:
Tur-Sinai 1954:Das Wort, das an Jirmejahu erging vom Ewigen, besagend:
Luther 1545 (Original):Dis ist das wort das geschach vom HERRN zu Jeremia, vnd sprach,
Luther 1545 (hochdeutsch):Dies ist das Wort, das geschah vom HERRN zu Jeremia und sprach:
NeÜ 2021:Schon am Abend vorher hatte sich die Hand Jahwes auf mich gelegt und mich stumm gemacht. Als der Flüchtling dann am Morgen zu mir hereinkam, wurde mir die Sprache wiedergeschenkt, und ich konnte frei reden.
Jantzen/Jettel 2016:Das Wort, das von Seiten JAHWEHS zu Jeremia geschah folgendermaßen:
English Standard Version 2001:The word that came to Jeremiah from the LORD:
King James Version 1611:The word which came to Jeremiah from the LORD, saying,


Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:18, 1: Zwischen Kap. 17 und Kap. 18-20 besteht eine enge Verbindung. Zerstörung war in Sichtweite (Kap. 17), doch Buße konnte sie noch abwenden (18, 7.8). Buße war jedoch nicht vorhanden (18, 12), so symbolisierte Jeremias zerbrochener Krug Gottes Gericht über Israel (Kap. 19). Ihre abweisende Haltung (vgl. 19, 15) führte zur Verfolgung des göttlichen Sprachrohrs (Kap. 20).




Predigten über Jeremia 18, 1
Sermon-Online