Klagelieder 4, 9

Die Klagelieder Jeremias

Kapitel: 4, Vers: 9

Klagelieder 4, 8
Klagelieder 4, 10

Luther 1984:Den durchs Schwert Erschlagenen ging es besser als denen, die vor Hunger starben, die verschmachteten und umkamen aus Mangel an Früchten des Ackers.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Besser sind die vom Schwert Erschlagenen daran als die vom Hunger Getöteten, die da verschmachteten, zu Tode getroffen vom Mangel an Früchten des Feldes.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Die vom Schwert Getöteten-1- hatten es besser als die vom Hunger Getöteten-1-, (denn) die verendeten (langsam), getroffen vom Mangel an Feldfrucht-2a-. -1) w: Durchbohrten. 2) w: die flossen aus, durchbohrt ohne Erträge des Feldes. a) 5. Mose 28, 51; Hesekiel 4, 16; 7, 15.
Schlachter 1952:Glücklicher waren die, welche das Schwert erschlug, als die, welche der Hunger tötete, welche (vom Hunger) durchbohrt dahinschmachteten, aus Mangel an Früchten des Feldes.
Schlachter 2000 (05.2003):Die das Schwert erschlug, waren glücklicher als die der Hunger tötete, welche durchbohrt dahinschmachteten, aus Mangel an Früchten des Feldes.
Zürcher 1931:Glücklicher waren, die das Schwert erschlug, als die der Hunger erschlug, / die, (vom Hunger) durchbohrt, hinschmachteten, aus Mangel an Früchten des Feldes. /
Luther 1912:Den Erwürgten durchs Schwert geschah besser als denen, so da Hungers starben, die verschmachteten und umgebracht wurden vom Mangel der Früchte des Ackers.
Buber-Rosenzweig 1929:Gut hattens die vom Schwerte Durchbohrten mehr als die durchbohrt wurden vom Hunger, die sich verbluteten, die Erstochnen, mehr als die vom Ungedeihen des Felds.
Tur-Sinai 1954:War besser dran, wer durch das Schwert fiel / als die der Hunger gefällt / die sich verblutet, durchbohrt / als ob der Frucht auf dem Feld.
Luther 1545 (Original):Nu aber ist jr gestalt so tunckel fur schwertze, Das man sie auff den gassen nicht kennet, Jr Haut henget an den Beinen, vnd sind so dürr als ein Scheit.
Luther 1545 (hochdeutsch):Den Erwürgten durchs Schwert geschah baß weder denen, so da Hungers starben, die verschmachteten und erstochen wurden vom Mangel der Früchte des Ackers.
NeÜ 2021:Die durch Schwerter Gefallenen waren besser dran / als die durch Hunger Gefällten, / die langsam verendeten, / vom Mangel an Feldfrucht gequält.
Jantzen/Jettel (25.11.2022):Vom Schwert Durchbohrte waren besser dran als vom Hunger Durchbohrte; sie, die verbluteten(a), [besser] als die aus Mangel an Feldfrucht Zerstochenen.
-Fussnote(n): (a) eigtl.: zerflossen; dahingeflossen
-Parallelstelle(n): 5. Mose 28, 51; Jeremia 44, 12; Hesekiel 4, 16; Hesekiel 7, 15
English Standard Version 2001:Happier were the victims of the sword than the victims of hunger, who wasted away, pierced by lack of the fruits of the field.
King James Version 1611:[They that be] slain with the sword are better than [they that be] slain with hunger: for these pine away, stricken through for [want of] the fruits of the field.
Westminster Leningrad Codex:טוֹבִים הָיוּ חַלְלֵי חֶרֶב מֵֽחַלְלֵי רָעָב שֶׁהֵם יָזוּבוּ מְדֻקָּרִים מִתְּנוּבֹת שָׂדָֽי



Bibeltext der Schlachter 2000 Copyright © Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Klagelieder 4, 9
Sermon-Online