Hesekiel 5, 17

Das Buch des Propheten Hesekiel (Ezechiel)

Kapitel: 5, Vers: 17

Hesekiel 5, 16
Hesekiel 6, 1

Luther 1984:Ja, Hunger und wilde Tiere will ich unter euch schicken, die sollen euch kinderlos machen, und es soll Pest und Blutvergießen bei dir umgehen, und ich will das Schwert über dich bringen. Ich, der HERR, habe es gesagt.-a- -a) Hesekiel 14, 21.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Und außer der Hungersnot will ich auch böse Tiere gegen euch loslassen, damit sie dich deiner Kinder berauben; und Pest und Blutvergießen sollen bei dir umgehen, und auch das Schwert will ich über dich kommen lassen: - ich, der HErr, habe es gesagt!'»
Revidierte Elberfelder 1985/1986:und (wenn) ich Hunger über euch sende und böse Tiere, daß sie dich kinderlos machen, und (wenn) Pest und Blut durch dich-1- hindurchziehen und ich das Schwert über dich bringe-a-. Ich, der HERR, habe geredet. -1) d.i. durch Jerusalem. a) Hesekiel 14, 21; 28, 23; 33, 27; 3. Mose 26, 22; Offenbarung 6, 8.
Schlachter 1952:Und ich will nicht nur Hunger, sondern auch wilde Tiere gegen euch senden, daß sie dich der Kinder berauben sollen. Pest und Blutvergießen sollen über dich kommen; ich will auch das Schwert über dich bringen. Ich, der HERR, habe es gesagt!
Zürcher 1931:wenn ich Hunger und wilde Tiere wider dich loslasse, damit sie dich der Kinder berauben, wenn Pest und Mord durch dich hinschreiten und ich das Schwert über dich bringe. Ich, der Herr, habe es geredet. -Hesekiel 14, 21; 3. Mose 26, 22.
Luther 1912:Ja, Hunger und böse, wilde Tiere will ich unter euch schicken, die sollen euch kinderlos machen; und soll Pestilenz und Blut unter dir umgehen, und ich will das Schwert über dich bringen. Ich, der Herr, habe es gesagt. - Hesek. 14, 21.
Buber-Rosenzweig 1929:Hunger sende ich über euch, dazu schlimmes Getier, daß es dich der Kinder beraube, Seuche, Blutpest soll dich durchwandern, ein Schwert lasse ich über dich kommen. ICH bins, der geredet hat.
Tur-Sinai 1954:und entsende wider euch Hunger und böses Getier, daß sie dir die Kinder würgen, und Pest und Blut in dir umherzieht, und ich das Schwert kommen lasse über dich - ich, der Ewige, habe gesprochen.'
Luther 1545 (Original):Vnd wenn ich böse Pfeil des Hungers vnter sie schiessen werde, die da schedlich sein sollen, vnd ich sie ausschiessen werde, euch zu verderben, Vnd den Hunger vber euch jmer grösser werden lasse, vnd den vorrat des Brots wegneme.
Luther 1545 (hochdeutsch):Ja, Hunger und böse wilde Tiere will ich unter euch schicken, die sollen euch ohne Kinder machen; und soll Pestilenz und Flut unter dir umgehen, und will das Schwert über dich bringen. Ich, der HERR, habe es gesagt.
NeÜ 2021:Ja, ich sende Hunger über euch und dazu wilde Tiere, die euch der Kinder berauben; Pest und Blutvergießen, wenn das Schwert über euch kommt. (Siehe 3. Mose 26 die vier Heimsuchungen Gottes: Hunger, wilde Tiere, Pest und Schwert. So auch Hesekiel 14, 21 und Offenbarung 6, 7-8.)Ich, Jahwe, habe gesprochen.
Jantzen/Jettel 2016:Und ich werde Hunger über euch senden und böse a)Tiere, dass sie dich der Kinder berauben. Und Pest und Blut sollen über dich ergehen, und das Schwert werde ich über dich bringen. Ich, JAHWEH, habe b)geredet.“
a) Tiere Hesekiel 14, 21; 3. Mose 26, 22; Jeremia 15, 2;
b) gesagt Hesekiel 5, 15; Matthäus 24, 25
English Standard Version 2001:I will send famine and wild beasts against you, and they will rob you of your children. Pestilence and blood shall pass through you, and I will bring the sword upon you. I am the LORD; I have spoken.
King James Version 1611:So will I send upon you famine and evil beasts, and they shall bereave thee; and pestilence and blood shall pass through thee; and I will bring the sword upon thee. I the LORD have spoken [it].



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:5, 17: Ich, der HERR, habe es gesagt. Vgl. V. 13.15 zum selben Ausdruck, was Gottes persönliches Siegel auf ihrem Schicksal war.




Predigten über Hesekiel 5, 17
Sermon-Online