Hesekiel 21, 17

Das Buch des Propheten Hesekiel (Ezechiel)

Kapitel: 21, Vers: 17

Hesekiel 21, 16
Hesekiel 21, 18

Luther 1984:Schrei und heule, du Menschenkind; denn es geht über mein Volk und über alle Regenten in Israel, die dem Schwert verfallen sind samt meinem Volk. Darum schlag auf deine Lenden;
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Schreie und wehklage, Menschensohn! denn dieses Schwert richtet sich gegen mein Volk, richtet sich gegen alle Fürsten Israels: dem Schwert verfallen sind sie samt meinem Volk! Darum schlage dich auf die Hüften!
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Schreie um Hilfe und heule, Menschensohn! Denn es richtet sich gegen mein Volk, es (richtet sich) gegen alle Fürsten Israels: Sie sind dem Schwert verfallen samt meinem Volk-a-. Darum schlag dir auf die Hüften-b-! -a) Jeremia 6, 25. b) Hesekiel 36, 31; Jeremia 31, 19.
Schlachter 1952:Schreie und heule, Menschensohn! Denn es geht wider mein Volk, es geht wider alle Fürsten Israels; mit meinem Volk sind sie dem Schwerte verfallen! Darum schlage auf die Hüfte!
Zürcher 1931:Schreie auf und wehklage, Menschensohn! Denn es kommt über mein Volk, kommt über alle Fürsten Israels; dem Schwerte sind sie verfallen samt meinem Volke. Darum schlage an die Hüfte!
Luther 1912:Schreie und heule, du Menschenkind; denn es geht über mein Volk und über alle Regenten in Israel, die dem Schwert samt meinem Volk verfallen sind. Darum schlage auf deine Lenden.
Buber-Rosenzweig 1929:- Schreie, heule, Menschensohn, denn das will an mein Volk, das an alle Fürsten Jissraels, dem Schwert sind sie verfallen mitsamt meinem Volk. Darum klatsche dir an die Hüfte! -
Tur-Sinai 1954:Schrei, jammre, Menschensohn! Denn wider mein Volk ergehts und wider alle Fürsten Jisraëls, dem Schwert verfallen sind sie samt meinem Volk. Drum schlag auf die Hüfte!
Luther 1545 (Original):Aber er hat ein Schwert zufegen geben, das man es fassen sol, Es ist gescherfft vnd gefegt, das mans dem Todschleger in die hand gebe.
Luther 1545 (hochdeutsch):Schreie und heule, du Menschenkind; denn es gehet über mein Volk und über alle Regenten in Israel, die zum Schwert samt meinem Volk versammelt sind. Darum schlage auf deine Lenden:
NeÜ 2021:(17) Schrei und heule, Mensch, / denn es zielt auf mein Volk, / auf alle Fürsten Israels. / Sie sind dem Schwert verfallen, / genauso wie mein Volk. / Schlag dir auf die Hüfte,
Jantzen/Jettel 2016:Rufe um Hilfe und heule, Menschensohn! - denn es richtet sich gegen mein Volk, es [richtet sich] gegen alle Fürsten Israels: Sie sind dem Schwert verfallen samt meinem Volk. Darum schlag dir auf die Hüften, a)
a) Schwert Jeremia 6, 25; schlage Hesekiel 6, 11; Jeremia 31, 19
English Standard Version 2001:Cry out and wail, son of man, for it is against my people. It is against all the princes of Israel. They are delivered over to the sword with my people. Strike therefore upon your thigh.
King James Version 1611:Cry and howl, son of man: for it shall be upon my people, it [shall be] upon all the princes of Israel: terrors by reason of the sword shall be upon my people: smite therefore upon [thy] thigh.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:21, 17: schlage dich auf die Hüfte. Oder »auf die Brust«. In beiden Fällen handelt es sich um eine ausdrückliche Geste der Trauer, die der Prophet durchführt. Das geht einher mit weiteren Symbolen der Trauer: seinem »Schreien«, »Heulen« (V. 17), »Händeklatschen« (V. 19) und »Hände zusammenschlagen« (V. 22).




Predigten über Hesekiel 21, 17
Sermon-Online