Hesekiel 39, 10

Das Buch des Propheten Hesekiel (Ezechiel)

Kapitel: 39, Vers: 10

Hesekiel 39, 9
Hesekiel 39, 11

Luther 1984:sie brauchen kein Holz auf dem Felde zu holen oder im Walde zu schlagen, sondern von den Waffen werden sie Feuer machen und -a-werden die berauben, von denen sie beraubt sind, und plündern, von denen sie geplündert sind, spricht Gott der HERR. -a) Jeremia 30, 16.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Die brauchen dann kein Holz mehr vom Felde zu holen und keins in den Wäldern zu hauen, sondern werden die Waffen als Brennholz benutzen und Raub gewinnen von denen, welche sie beraubt hatten, und die plündern, welche sie geplündert hatten» - so lautet der Ausspruch Gottes des HErrn.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und sie werden kein Holz vom Feld sammeln noch aus den Wäldern schlagen, sondern werden mit den Waffen Feuer machen. Und sie werden ihre Räuber berauben und ihre Plünderer plündern-a-, spricht der Herr, HERR-1-. -1) w: ist der Ausspruch des Herrn, HERRN. a) Sacharja 14, 14.
Schlachter 1952:Man wird kein Holz mehr vom Felde holen und keines in den Wäldern hauen; sondern man wird die Waffen als Brennstoff benützen. Sie werden die berauben, welche sie beraubt haben, und diejenigen plündern, welche sie geplündert haben, spricht Gott, der HERR.
Zürcher 1931:Sie brauchen kein Holz mehr vom Felde zu holen oder in den Wäldern zu hauen; denn mit den Waffen werden sie feuern. Sie werden berauben, die sie beraubt, und plündern, die sie geplündert haben, spricht Gott der Herr. -Jeremia 30, 16.
Luther 1912:daß sie nicht müssen Holz auf dem Felde holen noch im Walde hauen, sondern von den Waffen werden sie Feuer machen; und sollen die berauben, von denen sie beraubt sind, und plündern, von denen sie geplündert sind, spricht der Herr Herr.
Buber-Rosenzweig 1929:Nicht tragen sie Hölzer vom Feld, nicht hauen sie von den Wäldern, sondern mit Rüstungen entzünden sie Feuer. Sie plündern ihre Plündrer, berauben ihre Räuber. Erlauten ists von meinem Herrn, IHM.
Tur-Sinai 1954:Nicht werden sie Holz herbeitragen vom Feld noch aus den Wäldern fällen, denn mit dem Rüstzeug werden sie Feuer heizen und plündern ihre Plünderer und berauben ihre Räuber, ist Gottes Spruch, des Herrn.
Luther 1545 (Original):das sie nicht dürffen Holtz auff dem felde holen, noch im walde hawen, sondern von den Woffen, werden sie fewr halten. Vnd sollen rauben, von denen sie beraubt sind, vnd plündern, von denen sie geplündert sind, spricht der HErr HERR.
Luther 1545 (hochdeutsch):daß sie nicht dürfen Holz auf dem Felde holen noch im Walde hauen, sondern von den Waffen werden sie Feuer halten; und sollen rauben, von denen sie beraubt sind, und plündern, von denen sie geplündert sind, spricht der Herr HERR.
NeÜ 2021:Sie brauchen kein Holz mehr auf dem Feld zu sammeln oder im Wald zu schlagen. Sie werden mit den Waffen Feuer machen und so ihre Räuber berauben und ihre Plünderer plündern, spricht Jahwe, der Herr.
Jantzen/Jettel 2016:Und sie werden weder Holz vom Feld holen noch aus den Wäldern hauen, sondern werden Feuer machen mit den Waffen. Und sie werden ihre Räuber berauben und ihre Plünderer plündern, - [ist der] Ausspruch meines Herrn, JAHWEHS. a)
a) Jesaja 33, 1; Jeremia 30, 16
English Standard Version 2001:so that they will not need to take wood out of the field or cut down any out of the forests, for they will make their fires of the weapons. They will seize the spoil of those who despoiled them, and plunder those who plundered them, declares the Lord GOD.
King James Version 1611:So that they shall take no wood out of the field, neither cut down [any] out of the forests; for they shall burn the weapons with fire: and they shall spoil those that spoiled them, and rob those that robbed them, saith the Lord GOD.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:39, 1: dich … bringen. Diese Szene vom Untergang der Armee fügt der Beschreibung aus 38, 18-23 weitere Details hinzu wie z.B. 1.) die Entwaffnung der Soldaten (V. 3), 2.) ihren Sturz und Tod (V. 4.5), 3.) das Herfallen von Vögeln und Raubtieren über die Leichen (V. 4), 4.) Feuer, das auch auf andere außerhalb der Armee gesandt wird (V. 6) und 5.) das Verbrennen der Waffen durch Israeliten (V. 9.10).




Predigten über Hesekiel 39, 10
Sermon-Online