Hosea 7, 1

Das Buch des Propheten Buch Hosea, Buch Hoschea

Kapitel: 7, Vers: 1

Hosea 6, 11
Hosea 7, 2

Luther 1984:Wenn ich -a-meines Volkes Geschick wenden und Israel heilen will, so zeigt sich erst die Sünde Ephraims und die Bosheit Samarias, wie sie Lug und Trug treiben und die Diebe einsteigen und die Räuber auf der Straße plündern. -a) Joel 4, 1.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):«SO oft ich Israel heilen will, treten die Verschuldung Ephraims und die Bosheit Samaria's klar zutage; denn sie verüben Trug-1-, brechen als Diebe (in die Häuser) ein, plündern draußen als Räuberbanden. -1) o: Meineid.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:wenn ich Israel heile, werden die Schuld Ephraims und die Bosheiten Samarias aufgedeckt-a-. Denn sie üben-1- Betrug-b-, der Dieb dringt ein, die Räuberbande plündert draußen. -1) s. Anm. 1-1 zu Hosea 6, 11. a) Amos 3, 9-11. b) Hosea 12, 1; Jesaja 59, 13.14.
Schlachter 1952:Wenn ich Israel heilen will, so offenbaren sich Ephraims Schuld und die Übel Samariens; denn sie verüben Betrug, und der Dieb dringt ein, und Räuberbanden plündern draußen.
Zürcher 1931:Offenkundig ist die Schuld Ephraims und die Bosheit Samariens. Denn sie verüben Trug; der Dieb bricht ein ins Haus, die Räuberbande plündert auf der Strasse.
Luther 1912:Wenn ich Israel heilen will, so findet sich erst die Sünde Ephraims und die Bosheit Samarias, wie sie Lügen treiben und Diebe einsteigen und Räuber draußen plündern;
Buber-Rosenzweig 1929:Wann ich kehren will lassen Wiederkehr meinem Volk, wann ich Jissrael heilen will, offenbart sich Efrajims Fehl, Samariens Bosheit, daß sie Lug wirken: das kommt als Dieb hinein, als Rotte draußen streifts,
Tur-Sinai 1954:ich heile Jisraël; / die Schuld Efraims wird entfernt / die Übeltaten Schomerons: Daß Lüge sie geübt / der Dieb einherging / die Raubschar streifte auf der Flur. /
Luther 1545 (Original):Wenn ich Jsrael heilen wil, So findet sich erst die sünde Ephraim, vnd die bosheit Samarie, wie sie Abgötterey treiben. Denn wie wol sie vnter sich selbs mit Dieben, vnd auswendig mit Reubern geplagt sind, -[Find sich] Je mehr man recht leret, je erger die welt wird.
Luther 1545 (hochdeutsch):Wenn ich Israel heilen will, so findet sich erst die Sünde Ephraims und die Bosheit Samaria, wie sie Abgötterei treiben. Denn wiewohl sie unter sich selbst mit Dieben und auswendig mit Räubern geplagt sind,
NeÜ 2016:Wenn ich Israel heile, / zeigt sich Efraïms Schuld / und die Bosheit Samarias. / Denn was sie tun, ist Betrug. / In der Stadt gehen die Diebe um, / und draußen plündern Räuberbanden.
Jantzen/Jettel 2016:Sobald ich Israel heilen [will], wird Ephraims Ungerechtigkeit, Samarias Bosheit, offenbar; denn sie tun Falschheit/Lug, und der Dieb dringt ein, draußen raubt die Streifschar. a)
a) will 1. Timotheus 2, 4; offenbaren Matthäus 10, 26; 1. Korinther 3, 13; 1. Timotheus 5, 24; Betrug Hosea 12, 1
English Standard Version 2001:When I would heal Israel, the iniquity of Ephraim is revealed, and the evil deeds of Samaria; for they deal falsely; the thief breaks in, and the bandits raid outside.
King James Version 1611:When I would have healed Israel, then the iniquity of Ephraim was discovered, and the wickedness of Samaria: for they commit falsehood; and the thief cometh in, [and] the troop of robbers spoileth without.