Maleachi 2, 6

Das Buch des Propheten Maleachi

Kapitel: 2, Vers: 6

Maleachi 2, 5
Maleachi 2, 7

Luther 1984:Verläßliche Weisung war in seinem Munde, und es wurde nichts Böses auf seinen Lippen gefunden. Er wandelte vor mir friedsam und aufrichtig und hielt viele von Sünden zurück.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Zuverlässige Unterweisung-1- war in seinem Munde, kein Trug fand sich auf seinen Lippen; in Frieden und Aufrichtigkeit wandelte er mit mir und hielt viele von Versündigung zurück. -1) o: Lehre.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Zuverlässige Weisung war in seinem Mund, und Unrecht fand sich nicht auf seinen Lippen. In Frieden und Geradheit lebte er-1- mit mir-a-, und viele brachte er zur Umkehr von Schuld-b-. -1) w: ging er. a) 1. Mose 5, 22. b) Jakobus 5, 20.
Schlachter 1952:Das Gesetz der Wahrheit war in seinem Munde, und nichts Verkehrtes wurde auf seinen Lippen erfunden; er wandelte mit mir friedsam und rechtschaffen, und viele brachte er zur Umkehr von der Missetat.
Zürcher 1931:Wahrhafte Weisung war in seinem Munde, und kein Trug fand sich auf seinen Lippen. In Frieden und Aufrichtigkeit wandelte er mit mir, und viele hielt er von Schuld zurück.
Luther 1912:Das Gesetz der Wahrheit war in seinem Munde, und ward kein Böses in seinen Lippen gefunden. Er wandelte vor mir friedsam und aufrichtig und bekehrte viele von Sünden.
Buber-Rosenzweig 1929:Getreue Weisung war ihm im Mund, Fälschung fand sich ihm nicht auf den Lippen, in Frieden ging er mit mir, in Geradheit, und viele kehrte er ab von dem Fehl.
Tur-Sinai 1954:Weisung der Wahrheit war in seinem Mund, und Unrecht fand sich nicht auf seinen Lippen, in Frieden und Geradheit wandelte er mit mir, und viele hielt er ab von Sünde.
Luther 1545 (Original):Das Gesetz der warheit war in seinem Munde, vnd war kein böses in seinen Lippen funden, Er wandelte fur mir friedsam vnd auffrichtig, vnd bekeret viele von sunden.
Luther 1545 (hochdeutsch):Das Gesetz der Wahrheit war in seinem Munde, und ward kein Böses in seinen Lippen funden. Er wandelte vor mir friedsam und aufrichtig und bekehrete viele von Sünden.
NeÜ 2021:Meine Weisungen verkündigte er unverfälscht und gab zuverlässig Auskunft. Er war aufrichtig und lebte in Frieden mit mir. Viele brachte er zur Abkehr von Sünde.
Jantzen/Jettel 2016:Weisung* der Wahrheit* war in seinem Mund, und Unrecht fand sich nicht auf seinen Lippen; er wandelte mit mir in Frieden und Geradheit, und viele brachte er von [ihrer] Ungerechtigkeit zurück. a)
a) Gesetz 5. Mose 33, 10; wandelte 1. Mose 5, 21-24; 6, 9; Micha 6, 8; Umkehr Jeremia 23, 22; Daniel 12, 3; Jakobus 5, 20
English Standard Version 2001:True instruction was in his mouth, and no wrong was found on his lips. He walked with me in peace and uprightness, and he turned many from iniquity.
King James Version 1611:The law of truth was in his mouth, and iniquity was not found in his lips: he walked with me in peace and equity, and did turn many away from iniquity.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:2, 6: Im Gegensatz zu den Priestern zur Zeit Maleachis fürchtete und verehrte Aaron Gott. Zudem erfüllte Aaron seine Verantwortung und lebte die Frömmigkeit, die er lehrte (3. Mose 8.9). S. Anm. zu V. 4.5.




Predigten über Maleachi 2, 6
Sermon-Online