Maleachi 2, 7

Das Buch des Propheten Maleachi

Kapitel: 2, Vers: 7

Maleachi 2, 6
Maleachi 2, 8

Luther 1984:Denn -a-des Priesters Lippen sollen die Lehre bewahren, daß man aus seinem Munde Weisung suche; denn -b-er ist ein Bote des HERRN Zebaoth. -a) 5. Mose 33, 10. b) Haggai 1, 13.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Denn eines Priesters Lippen müssen Erkenntnis bewahren, und Unterweisung erwartet man aus seinem Munde; denn ein Bote des HErrn der Heerscharen ist er.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Denn die Lippen des Priesters sollen Erkenntnis bewahren, und Weisung sucht man aus seinem Mund-a-; denn er ist ein Bote des HERRN der Heerscharen-b-. -a) 3. Mose 10, 11; 2. Chronik 17, 9; Esra 7, 10; Jeremia 18, 18; Haggai 2, 11; Sacharja 7, 3. b) Prediger 5, 5.
Schlachter 1952:Denn des Priesters Lippen sollen die Erkenntnis bewahren, und aus seinem Munde soll man das Gesetz erfragen; denn er ist ein Bote des HERRN der Heerscharen.
Zürcher 1931:Denn die Lippen des Priesters bewahren Erkenntnis, und Weisung sucht man von seinem Munde, ist er doch der Bote des Herrn der Heerscharen.
Luther 1912:Denn des a) Priesters Lippen sollen die Lehre bewahren, daß man aus seinem Munde das Gesetz suche; denn er ist ein b) Engel des Herrn Zebaoth. - a) 5. Mose 33, 10. b) Hagg. 1, 13.
Buber-Rosenzweig 1929:- Denn: Priesters Lippen bewahren Erkenntnis, Weisung sucht man aus seinem Mund, denn er ist ein Bote von IHM dem Umscharten. -
Tur-Sinai 1954:Denn Priesters Lippen sollen Erkenntnis wahren, und Weisung soll man erfragen von seinem Mund; denn ein Bote des Ewigen der Scharen ist er.
Luther 1545 (Original):Denn des Priesters lippen, sollen die Lere bewaren, Das man aus seinem munde das Gesetze suche, Denn er ist ein Engel des HERRN Zebaoth.
Luther 1545 (hochdeutsch):Denn des Priesters Lippen sollen die Lehre bewahren, daß man aus seinem Munde das Gesetz suche; denn er ist ein Engel des Herrn Zebaoth.
NeÜ 2021:Die Lippen des Priesters sollen Erkenntnis bewahren, und Weisung sucht man aus seinem Mund, denn er ist ein Bote Jahwes, des allmächtigen Gottes.
Jantzen/Jettel 2016:denn die Lippen des Priesters sollen Erkenntnis bewahren, und Weisung* sucht man aus seinem Mund, denn er ist ein Boten JAHWEHS der Heere. a)
a) Mund 5. Mose 17, 9; 21, 5; 24, 8; Esra 7, 10; Haggai 2, 11; Bote Maleachi 1, 1; 3, 1
English Standard Version 2001:For the lips of a priest should guard knowledge, and people should seek instruction from his mouth, for he is the messenger of the LORD of hosts.
King James Version 1611:For the priest's lips should keep knowledge, and they should seek the law at his mouth: for he [is] the messenger of the LORD of hosts.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:2, 7: Die Priester waren die Boten Gottes in Israel. Sie sollten das Volk nicht nur vor Gott vertreten, sondern waren auch verantwortlich, Gott vor dem Volk zu repräsentieren, indem sie ihnen das mosaische Gesetz lehrten (vgl. 3. Mose 10, 9-11; 5. Mose 33, 10; Esra 7, 10; Hosea 4, 6).




Predigten über Maleachi 2, 7
Sermon-Online