Matthäus 17, 25

Das Evangelium nach Matthäus (Matthäusevangelium)

Kapitel: 17, Vers: 25

Matthäus 17, 24
Matthäus 17, 26

Luther 1984:Er sprach: Ja. Und als er heimkam, kam ihm Jesus zuvor und fragte: Was meinst du, Simon? Von wem nehmen die Könige auf Erden Zoll oder Steuern: von ihren Kindern oder von den Fremden?
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Er antwortete: «Doch!» Als er dann ins Haus trat, kam ihm Jesus mit der Frage zuvor: «Was meinst du, Simon? Von wem lassen sich die Könige der Erde Zölle oder Steuern zahlen? von ihren Söhnen-1- oder von Fremden?» -1) = Angehörigen.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Er sagt: Doch. Und als er in das Haus eintrat, kam Jesus ihm zuvor und sprach: Was meinst du, Simon? Von wem erheben die Könige der Erde Zoll oder Steuer, von ihren Söhnen oder von den Fremden?
Schlachter 1952:Er antwortete: Doch! Und als er ins Haus trat, kam ihm Jesus zuvor und sprach: Was dünkt dich, Simon, von wem nehmen die Könige der Erde den Zoll oder die Steuer, von ihren Söhnen oder von den Fremden?
Zürcher 1931:Er sagte: Doch. Und als er ins Haus gekommen war, kam ihm Jesus zuvor und sprach: Was meinst du, Simon? Die Könige der Erde, von wem nehmen sie den Zoll oder die Steuer, von ihren Söhnen oder von den Fremden?
Luther 1912:Er sprach: Ja. Und als er heimkam, kam ihm Jesus zuvor und sprach: Was dünkt dich, Simon? Von wem nehmen die Könige auf Erden den Zoll oder Zins? Von ihren Kindern oder von den Fremden?
Luther 1545 (Original):Er sprach, Ja. Vnd als er heim kam, kam jm Jhesus zuuor, vnd sprach, Was dünckt dich Simon? Von wem nemen die Könige auff erden den zol oder zinse? von jren Kindern, oder von Frembden?
Luther 1545 (hochdeutsch):Er sprach: Ja. Und als er heimkam, kam ihm Jesus zuvor und sprach: Was dünkt dich, Simon? Von wem nehmen die Könige auf Erden den Zoll oder Zins, von ihren Kindern oder von den Fremden?
Neue Genfer Übersetzung 2011:»Doch!«, erwiderte Petrus.Als er dann ins Haus kam, fragte ihn Jesus, noch ehe er etwas von dem Vorfall erzählen konnte: »Was meinst du, Simon, von wem erheben die Könige dieser Erde Zölle und Steuern? Von ihren eigenen Söhnen oder von den anderen Leuten?«
Albrecht 1912/1988:Er antwortete: «Jawohl!» Dann ging er in das Haus (wo Jesus wohnte). Dort fragte ihn Jesus, noch ehe Petrus von dem Vorfall geredet hatte: «Was meinst du, Simon? Von wem erheben die Könige dieser Erde Zoll oder Steuer? von ihren Söhnen oder von ihren Untertanen?»
Luther 1912 (Hexapla 1989):Er sprach: Ja. Und als er heimkam, kam ihm Jesus zuvor und sprach: Was dünkt dich, Simon? Von wem nehmen die Könige auf Erden den Zoll oder Zins? Von ihren Kindern oder von den Fremden?
Meister:Er sagte: «Ja!» Und da er in das Haus eintrat, kam Jesus ihm zuvor und sprach: «Was dünkt dich, Simon? Die Könige der Erde, von welchen nehmen sie Zoll oder Steuer? Von ihren Söhnen oder von den Fremden?»
Menge 1949 (Hexapla 1997):Er antwortete: «Doch!» Als er dann ins Haus trat, kam ihm Jesus mit der Frage zuvor: «Was meinst du, Simon? Von wem lassen sich die Könige der Erde Zölle oder Steuern zahlen? von ihren Söhnen-1- oder von Fremden?» -1) = Angehörigen.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Er sagt: Ja-1-. Und als er in das Haus eintrat, kam Jesus ihm zuvor und sprach: Was dünkt dich Simon? von wem erheben die Könige der Erde Zoll oder Steuer, von ihren Söhnen oder von den Fremden? -1) o: Gewiß.++
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Er sagt: Doch. Und als er in das Haus eintrat, kam Jesus ihm zuvor und sprach: Was meinst du, Simon? Von wem erheben die Könige der Erde Zoll oder Steuer, von ihren Söhnen oder von den Fremden?
Schlachter 1998:Er antwortete: Doch! Und als er ins Haus trat, kam ihm Jesus zuvor und sprach: Was meinst du, Simon, von wem nehmen die Könige der Erde den Zoll oder die Steuer, von ihren Söhnen oder von den Fremden?
Interlinear 1979:Er sagt: Doch. Und gekommenen in das Haus kam zuvor ihm Jesus, sagend: Was dir scheint, Simon? Die Könige der Erde, von welchen erheben sie Zölle oder Steuer? Von ihren Söhnen oder von den Fremden?
NeÜ 2021:Doch!, sagte Petrus. Als er dann aber ins Haus kam, sprach Jesus ihn gleich an: Was meinst du Simon, von wem erheben die Könige der Erde Zölle oder Steuern? Von ihren eigenen Söhnen oder von den anderen Leuten?
Jantzen/Jettel 2016:Er sagt: „Ja.“ Und als er in das Haus eintrat, kam Jesus ihm zuvor: „Was meinst du, Simon?“ sagte er. „Von wem erheben die Könige der Erde Zölle oder a)Steuer, von ihren Söhnen oder von den anderen?“
a) Matthäus 22, 17 .18 .19 .20 .21
English Standard Version 2001:He said, Yes. And when he came into the house, Jesus spoke to him first, saying, What do you think, Simon? From whom do kings of the earth take toll or tax? From their sons or from others?
King James Version 1611:He saith, Yes. And when he was come into the house, Jesus prevented him, saying, What thinkest thou, Simon? of whom do the kings of the earth take custom or tribute? of their own children, or of strangers?



Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Matthäus 17, 25
Sermon-Online