Markus 7, 4

Das Evangelium nach Markus (Markusevangelium)

Kapitel: 7, Vers: 4

Markus 7, 3
Markus 7, 5

Luther 1984:und wenn sie vom Markt kommen, essen sie nicht, wenn sie sich nicht gewaschen haben. Und es gibt viele andre Dinge, die sie zu halten angenommen haben, wie: -a-Trinkgefäße und Krüge und Kessel und Bänke zu waschen. -a) Matthäus 23, 25.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):und auch wenn sie vom Markt heimkommen, essen sie nicht, ohne sich zunächst (die Hände) abgespült zu haben; und noch viele andere Vorschriften gibt es, deren strenge Beobachtung sie überkommen haben, zum Beispiel das Eintauchen-1- von Bechern, Krügen und Kupfergeschirr -; -1) o: Waschungen.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:und vom Markt (kommend), essen sie nicht, wenn sie sich nicht gereinigt haben; und vieles andere gibt es, was sie zu halten überkommen haben: Waschungen der Becher und Krüge und ehernen Gefäße-a- -, -a) Matthäus 23, 25.
Schlachter 1952:Und wenn sie vom Markte kommen, essen sie nicht, ohne sich zu baden-1-. Und noch viel anderes haben sie zu halten angenommen, nämlich das Untertauchen von Bechern und Krügen und ehernen Geschirren und Stühlen>, -1) aL: abzuspülen.++
Zürcher 1931:und wenn sie vom Markte kommen, essen sie nicht, ohne sich (die Hände) abgespült zu haben; und es gibt noch vieles andre, was sie zu halten überkommen haben, Waschungen der Becher und Krüge und ehernen Geschirre - -Matthäus 23, 25.
Luther 1912:und wenn sie vom Markt kommen, essen sie nicht, sie waschen sich denn. Und des Dinges ist viel, das sie zu halten haben angenommen, von Trinkgefäßen und Krügen und ehernen Gefäßen und Tischen zu waschen.)
Luther 1545 (Original):Vnd wenn sie vom Marckt komen, essen sie nicht, sie wasschen sich denn. Vnd des dings ist viel, das sie zu halten haben angenomen, von Trinckgefessen, vnd Krügen, vnd ehrnen Gefessen, vnd Tisch zu wasschen.
Luther 1545 (hochdeutsch):Und wenn sie vom Markt kommen, essen sie nicht, sie waschen sich denn. Und des Dings ist viel, das sie zu halten haben angenommen, von Trinkgefäßen und Krügen und ehernen Gefäßen und Tischen zu waschen.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Und wenn sie vom Markt kommen, essen sie erst, nachdem sie sich einer Reinigung unterzogen haben. So halten sie noch viele andere Vorschriften ein, die ihnen überliefert worden sind, 'wie zum Beispiel' das Reinigen von Bechern, Krügen, Kupfergefäßen und Sitzpolstern.
Albrecht 1912/1988:Auch wenn sie vom Markte nach Hause kommen, genießen sie nicht eher etwas, als bis sie sich mit Wasser besprengt haben. Außerdem haben sie noch vieles andre zu halten angenommen: so zum Beispiel spülen sie Becher, Krüge und Kupfergeschirr vor dem Gebrauch im Wasser ab. -
Luther 1912 (Hexapla 1989):und wenn sie vom Markt kommen, essen sie nicht, sie waschen sich denn. Und des Dinges ist viel, das sie zu halten haben angenommen, von Trinkgefäßen und Krügen und ehernen Gefäßen und Tischen zu waschen.>
Meister:Und von Märkten, wenn sie sich nicht vorher gereinigt haben, essen sie nicht; und vieles andere ist, was sie übernommen haben, festzuhalten: die Waschungen der Becher und der Krüge und der ehernen Gefäße.
Menge 1949 (Hexapla 1997):und auch wenn sie vom Markt heimkommen, essen sie nicht, ohne sich zunächst (die Hände) abgespült zu haben; und noch viele andere Vorschriften gibt es, deren strenge Beobachtung sie überkommen haben, zum Beispiel das Eintauchen-1- von Bechern, Krügen und Kupfergeschirr -; -1) o: Waschungen.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:und vom Markte (kommend), essen sie nicht, es sei denn, daß sie sich waschen; und vieles andere ist, was sie zu halten überkommen haben: Waschungen der Becher und Krüge und ehernen Gefäße und Tischlager>,
Revidierte Elberfelder 1985-1991:und vom Markt (kommend), essen sie nicht, wenn sie sich nicht -ka-gewaschen haben; und vieles andere gibt es, was sie zu -ifp-halten -a-übernommen haben: Waschungen der Becher und Krüge und Kupfergefäße-1a- - -1) einHs. fügen hinzu: und Betten. a) Matthäus 23, 25.
Schlachter 1998:Und wenn sie vom Markt kommen, essen sie nicht, ohne sich gewaschen zu haben-1-. Und noch vieles andere haben sie zu halten angenommen, nämlich Waschungen-2- von Bechern und Krügen und ehernem Geschirr und Polstern-3-. -1) o: gebadet zu haben. 2) o: Untertauchen. 3) d.h. Bänke oder Polster, auf denen man beim Essen um den niedrigen Tisch lag; vgl. Anm. zu Matthäus 8, 11.++
Interlinear 1979:auch vom Markt, wenn nicht sie sich rein gewaschen haben, nicht essen sie, und anderes vieles ist, was sie übernommen haben, festzuhalten, Waschungen von Trinkgefäßen und Krügen und Kupfergefäßen und Betten
NeÜ 2021:Auch wenn sie vom Markt kommen, essen sie nichts, ohne sich vorher einer Reinigung zu unterziehen. So befolgen sie noch eine Reihe anderer überlieferter Vorschriften über das Reinigen von Bechern, Krügen, Kupfergefäßen und Sitzpolstern.
Jantzen/Jettel 2016:und wenn sie vom Markt [kommen], essen sie nicht, wenn sie sich nicht gewaschen 1) haben; und vieles andere gibt es, was sie festzuhalten übernommen haben: Waschungen 2) von Bechern und Krügen und Kupfergefäßen und Liegen). a)
a) Matthäus 23, 25; Johannes 2, 6
1) eigtl.: getaucht; im Griech. dasselbe Wort wie für „taufen“.
2) eigtl.: Tauchungen; d. h., zeremonielle Waschungen; im Griech. ein ähnliches Wort wie für „Taufe“
English Standard Version 2001:and when they come from the marketplace, they do not eat unless they wash. And there are many other traditions that they observe, such as the washing of cups and pots and copper vessels and dining couches. )
King James Version 1611:And [when they come] from the market, except they wash, they eat not. And many other things there be, which they have received to hold, [as] the washing of cups, and pots, brasen vessels, and of tables.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:7, 4: Markt. S. Anm. zu 6, 56. Polstern. In den besseren Handschriften findet sich das Wort nicht.


«Grammatische Kürzel» der Elberfelder Studienbibel
aAorist (2)
amAorist Medium (2, 24)
apAorist Passiv (2, 31)
artbestimmter Artikel (3)
bpmbetontes Personalpronomen (4)
bvftbetonte Verneinung im Futur (5)
fFemininum (6)
ftFutur (7)
ftmFutur Medium (7, 24)
ftpFutur Passiv (7, 31)
gnGenitiv (8)
idpIndikativ Präsens (12, 13)
idpfIndikativ Perfekt (12, 32)
idppIndikativ Perfekt Passiv (12, 31, 32)
ippIndikativ Präsens Passiv (12, 13, 31)
ifaInfinitiv Aorist (14, 15)
ifapInfinitiv Aorist Passiv (2, 14, 31)
ifftInfinitiv Futur (7, 14)
ifgnInfinitiv im Genitiv (16)
ifpInfinitiv Präsens (14, 17)
ifpfInfinitiv Perfekt (14, 32)
ifppInfinitiv Präsens Passiv (14, 17, 31)
imaImperativ Aorist (9)
imapImperativ Aorist Passiv (9, 31)
impImperativ Präsens (10)
ipfImperfekt (11)
kaKonjunktiv Aorist (19, 20)
kaakKonjunktiv Aorist Aktiv (19, 20)
kaimKonjunktiv Aorist als Imperativ (21)
kamKonjunktiv Aorist Medium (19, 20, 24)
kapKonjunktiv Aorist Passiv (19, 20, 31)
komKomparativ (18)
kpakKonjunktiv Präsens Aktiv (1, 22)
kpmpKonjunktiv Präsens Medium / Passiv (22, 24, 31)
mMaskulinum (23)
nNeutrum (25)
nomNomen (26)
optOptativ (27)
pfPerfekt (32)
plPlural (33)
ppPräsens Passiv (13, 31)
ppfPartizip Perfekt (28, 32)
ppfpPartizip Perfekt Passiv (28, 31, 32)
pqpfPlusquamperfekt (34)
prdPrädikat (35)
ptaPartizip Aorist (28, 29)
ptapPartizip Aorist Passiv (28, 29, 31)
ptpPartizip Präsens (30)
ptppPartizip Präsens Passiv (28, 30, 31)
sadsubstantiviertes Adjektiv (38)
sgSingular (37)
sifdsubstantivierter Infinitiv mit dia (39)
sifesubstantivierter Infinitiv mit en (41)
sifmsubstantivierter Infinitiv mit meto (42)
sifpsubstantivierter Infinitiv mit pro (43)
sifpssubstantivierter Infinitiv mit pros (44)
sifssubstantivierter Infinitiv mit eis (40)
ubunbestimmt (45)

Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Markus 7, 4
Sermon-Online