1. Mose 7, 2

Das erste Buch Mose, Genesis

Kapitel: 7, Vers: 2

1. Mose 7, 1
1. Mose 7, 3

Luther 1984:Von allen -a-reinen Tieren nimm zu dir je sieben, das Männchen und sein Weibchen, von den unreinen Tieren aber je ein Paar, das Männchen und sein Weibchen. -a) 1. Mose 8, 20; 3. Mose 11.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Von allen reinen Tieren nimm je sieben Paare zu dir, immer ein Männchen und sein Weibchen, aber von den unreinen Tieren nur je zwei Stück, ein Männchen und sein Weibchen;
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Von allem reinen Vieh-a- sollst du je sieben zu dir nehmen, ein Männchen und sein Weibchen; und von dem Vieh, das nicht rein ist-a-, (je) zwei, ein Männchen und sein Weibchen; -a) 1. Mose 8, 20; 3. Mose 11.
Schlachter 1952:Nimm von allem reinen Vieh zu dir je sieben und sieben, das Männchen und sein Weibchen; von dem unreinen Vieh aber je ein Paar, das Männchen und sein Weibchen;
Zürcher 1931:Nimm dir von allen reinen Tieren je sieben, Männchen und Weibchen, von den unreinen Tieren aber je ein Paar, ein Männchen und ein Weibchen, -3. Mose 11.
Luther 1912:Aus allerlei a) reinem Vieh nimm zu dir je sieben und sieben, das Männlein und sein Weiblein; von dem unreinen Vieh aber je ein Paar, das Männlein und sein Weiblein. - a) 1. Mose 8, 20; 3. Mose 11.
Buber-Rosenzweig 1929:Von allem reinen Getier nimm dir je sieben und sieben, ein Männchen und sein Weibchen, und von dem Getier das nicht rein ist je zwei, ein Männchen und sein Weibchen,
Tur-Sinai 1954:Von allem reinen Vieh sollst du dir je sieben Paare nehmen, ein Männchen und sein Weibchen; von dem Vieh aber, das nicht rein ist, je zwei, ein Männchen und sein Weibchen.
Luther 1545 (Original):Aus allerley reinem Vieh nim zu dir, ja sieben vnd sieben, das Menlin vnd sein Frewlin. Von dem vnreinen Vieh aber je ein Par, das Menlin vnd sein Frewlin.
Luther 1545 (hochdeutsch):Aus allerlei reinem Vieh nimm zu dir je sieben und sieben, das Männlein und sein Fräulein; von dem unreinen Vieh aber je ein Paar, das Männlein und sein Fräulein.
NeÜ 2021:Nimm dir von allen reinen Tieren (Was "reine Tiere" sind, wurde Noah offenbar von Gott gezeigt. Nur sie waren zum Opfer (8, 20-21) freigegeben. Festgehalten wurde das aber erst im mosaischen Gesetz.)je sieben Männchen und Weibchen mit, von den unreinen aber nur je ein Pärchen.
Jantzen/Jettel 2016:Von allem a)reinen Vieh sollst du sieben und sieben zu dir nehmen, [je] ein Männchen und sein Weibchen; und von dem Vieh, das nicht rein ist, zwei, ein Männchen und sein Weibchen;
a) reinen 3. Mose 11, 3-12; 5. Mose 14-20
English Standard Version 2001:Take with you seven pairs of all clean animals, the male and his mate, and a pair of the animals that are not clean, the male and his mate,
King James Version 1611:Of every clean beast thou shalt take to thee by sevens, the male and his female: and of beasts that [are] not clean by two, the male and his female.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:7, 2: sieben und sieben. Die 5 zusätzlichen Paare von reinen Tieren und Vögeln sollten als Opfertiere gebraucht werden (8, 20) sowie zur Nahrung (9, 3).




Predigten über 1. Mose 7, 2
Sermon-Online