1. Mose 11, 28

Das erste Buch Mose, Genesis

Kapitel: 11, Vers: 28

1. Mose 11, 27
1. Mose 11, 29

Luther 1984:Haran aber starb vor seinem Vater Terach in seinem Vaterland zu Ur in Chaldäa.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Haran starb dann noch bei Lebzeiten seines Vaters Tharah in seinem Geburtslande, zu Ur in Chaldäa.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Haran aber starb zu Lebzeiten-1- seines Vaters Terach im Land seiner Verwandtschaft, in Ur(, der Stadt) der Chaldäer-a-. -1) w: angesichts. a) 1. Mose 15, 7.
Schlachter 1952:Und Haran starb vor seinem Vater Terach im Lande seiner Geburt zu Ur in Chaldäa.
Schlachter 2000 (05.2003):Und Haran starb vor seinem Vater Terach im Land seiner Geburt, in Ur in Chaldäa.
Zürcher 1931:Haran aber starb bei Lebzeiten seines Vaters Tharah in seiner Heimat, zu Ur in Chaldäa.
Luther 1912:Haran aber starb vor seinem Vater Tharah in seinem Vaterlande zu Ur in Chaldäa.
Buber-Rosenzweig 1929:Haran starb unterm Angesicht seines Vaters im Land seiner Geburt, in dem chaldäischen Ur.
Tur-Sinai 1954:Und Haran starb angesichts seines Vaters Terah in seinem Geburtsland, in Ur der Kasdäer.
Luther 1545 (Original):Haran aber starb vor seinem Vater Tharah in seinem Vaterland zu Vr in Chaldea.
Luther 1545 (hochdeutsch):Haran aber starb vor seinem Vater Tharah in seinem Vaterland zu Ur in Chaldäa.
NeÜ 2021:und starb noch zu Lebzeiten seines Vaters Terach in seiner Heimatstadt Ur ("Ur" war wohl die bedeutendste Stadt im südlichen Zweistromland (Mesopotamien). Nach Ausgrabungen zu urteilen hatte sie schon vor Abrams Zeit eine hohe Kulturstufe erreicht.)in Chaldäa. (So wurde das Gebiet des südlichen Zweistromlandes bezeichnet. Der Begriff konnte später auch für ganz Babylonien stehen.)
Jantzen/Jettel (25.11.2022):Und Haran starb angesichts(a) seines Vaters Terach, in dem Land seiner Geburt, in dem Ur der Chaldäer(b).
-Fussnote(n): (a) d. h.: zu Lebzeiten (b) d. h.: in der chaldäischen Stadt Ur (zur Unterscheidung von einer anderen Stadt Ur); so a. 11, 31; 15, 7.
-Parallelstelle(n): Ur 1. Mose 15, 7; Nehemia 9, 7
English Standard Version 2001:Haran died in the presence of his father Terah in the land of his kindred, in Ur of the Chaldeans.
King James Version 1611:And Haran died before his father Terah in the land of his nativity, in Ur of the Chaldees.
Westminster Leningrad Codex:וַיָּמָת הָרָן עַל פְּנֵי תֶּרַח אָבִיו בְּאֶרֶץ מוֹלַדְתּוֹ בְּאוּר כַּשְׂדִּֽים



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:11, 28: Ur in Chaldäa. Eine wohlhabende, große Stadt in Mesopotamien.



Bibeltext der Schlachter 2000 Copyright © Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über 1. Mose 11, 28
Sermon-Online