1. Mose 21, 16

Das erste Buch Mose, Genesis

Kapitel: 21, Vers: 16

1. Mose 21, 15
1. Mose 21, 17

Luther 1984:und ging hin und setzte sich gegenüber von ferne, einen Bogenschuß weit; denn sie sprach: Ich kann nicht ansehen des Knaben Sterben. Und sie setzte sich gegenüber und erhob ihre Stimme und weinte.-a- -a) Jesaja 49, 15.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):ging weg und setzte sich abseits ihm gegenüber, wohl einen Bogenschuß weit entfernt; «denn», sagte sie, «ich kann das Sterben des Knaben nicht ansehen!» Sie setzte sich also ihm gegenüber; er aber fing an, laut zu weinen.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:und sie ging und setzte sich gegenüber hin, einen Bogenschuß weit entfernt, denn sie sagte (sich): Ich kann das Sterben des Kindes nicht ansehen. So setzte sie sich gegenüber hin, erhob ihre Stimme-1- und weinte. -1) LXX: und das Kind erhob seine Stimme.
Schlachter 1952:ging hin und setzte sich gegenüber, einen Bogenschuß weit entfernt; denn sie sprach: Ich kann nicht sehen des Knaben Sterben! Und sie saß ihm gegenüber, erhob ihre Stimme und weinte.
Zürcher 1931:ging hin und setzte sich gegenüber, etwa einen Bogenschuss weit. Denn sie sprach: Ich kann den Tod des Knaben nicht mitansehen. So sass sie ihm gegenüber; der Knabe aber begann laut zu weinen.
Luther 1912:und ging hin und setzte sich gegenüber von fern, einen Bogenschuß weit; denn sie sprach: Ich kann nicht ansehen des Knaben Sterben. Und sie setzte sich gegenüber und hob ihre Stimme auf und weinte.
Buber-Rosenzweig 1929:und ging und saß für sich, gegenüber, wie Bogenzieler entfernt, denn sie sprach: Ich kann nimmer zusehn, wie das Kind stirbt. So saß sie gegenüber, erhob ihre Stimme und weinte.
Tur-Sinai 1954:und ging und setzte sich abseits, etwa einen Bogenschuß entfernt, denn sie sprach: «Ich will nicht zusehn, wie das Kind stirbt.» So saß sie abseits; und sie hob ihre Stimme und weinte.
Luther 1545 (Original):vnd gienig hin vnd satzte sich gegen vber von ferns eins Bogenschos weit, Denn sie sprach, Ich kan nicht zusehen, des Knabens sterben. Vnd sie satzte sich gegen vber vnd hub jre stimme auff vnd weinet.
Luther 1545 (hochdeutsch):und ging hin und setzte sich gegenüber von ferne, eines Bogenschusses weit; denn sie sprach: Ich kann nicht zusehen des Knaben Sterben. Und sie setzte sich gegenüber und hub ihre Stimme auf und weinete.
NeÜ 2016:und setzte sich einen Bogenschuss weit entfernt auf die Erde. Denn sie sagte sich: Ich kann es nicht mit ansehen, wie der Junge stirbt! So saß sie ihm dort gegenüber und weinte.
Jantzen/Jettel 2016:Und sie ging hin und setzte sich gegenüber, einen Bogenschuss weit entfernt, denn sie sagte [sich]: „Ich will das Sterben des Kindes nicht ansehen!“ Und sie setzte sich gegenüber und erhob ihre Stimme und weinte. a)
a) ansehen 1. Mose 44, 34; Esther 8, 6; weinte Psalm 56, 9
English Standard Version 2001:Then she went and sat down opposite him a good way off, about the distance of a bowshot, for she said, Let me not look on the death of the child. And as she sat opposite him, she lifted up her voice and wept.
King James Version 1611:And she went, and sat her down over against [him] a good way off, as it were a bowshot: for she said, Let me not see the death of the child. And she sat over against [him], and lift up her voice, and wept.