1. Mose 32, 27

Das erste Buch Mose, Genesis

Kapitel: 32, Vers: 27

1. Mose 32, 26
1. Mose 32, 28

Luther 1984:Und er sprach: Laß mich gehen, denn die Morgenröte bricht an. Aber Jakob antwortete: -a-Ich lasse dich nicht, du segnest mich denn. -a) Matthäus 15, 22-28.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Da sagte jener: «Laß mich los, denn die Morgenröte ist schon heraufgezogen!» Jakob aber antwortete: «Ich lasse dich nicht los, bevor du mich gesegnet hast.»
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Da sagte er: Laß mich los, denn die Morgenröte ist aufgegangen! Er aber sagte: Ich lasse dich nicht los-a-, es sei denn, du hast mich (vorher) gesegnet-b-. -a) 2. Könige 4, 30. b) 1. Chronik 4, 10.
Schlachter 1952:Und der Mann sprach: Laß mich gehen; denn die Morgenröte bricht an! Jakob aber sprach: Ich lasse dich nicht, du segnest mich denn!
Zürcher 1931:Und er sprach: lass mich los; die Morgenröte bricht an. Aber er antwortete: Ich lasse dich nicht, du segnest mich denn.
Luther 1912:Und er sprach: Laß mich gehen, denn die Morgenröte bricht an. Aber er antwortete: a) Ich lasse dich nicht, du segnest mich denn. - a) Matthäus 15, 22-28.
Buber-Rosenzweig 1929:Dann sprach er: Entlasse mich, denn das Morgengrauen ist aufgezogen. Er aber sprach: Ich entlasse dich nicht, du habest mich denn gesegnet.
Tur-Sinai 1954:Und er sprach: «Laß mich ziehen, denn die Morgendämmerung hat sich gehoben.» Er aber sprach: «Ich lasse dich nicht ziehen, du segnest mich denn.»
Luther 1545 (Original):Vnd er sprach, Las mich gehen, denn die morgenröte bricht an, Aber er antwortet, Ich las dich nicht, du segenest mich denn.
Luther 1545 (hochdeutsch):Und er sprach: Laß mich gehen, denn die Morgenröte bricht an. Aber er antwortete: Ich lasse dich nicht, du segnest mich denn.
NeÜ 2021:(27) Dann sagte er: Lass mich los, die Morgenröte zieht schon herauf! Doch Jakob erwiderte: Ich lass dich nicht los, wenn du mich nicht vorher segnest!
Jantzen/Jettel 2016:Und er sagte: „Lass mich los, denn die Morgenröte ist aufgegangen.“ Und er sagte: „Ich lasse dich nicht los, es sei denn, du segnest mich.“ a)
a) Lukas 18, 1; Hebräer 6, 12
English Standard Version 2001:Then he said, Let me go, for the day has broken. But Jacob said, I will not let you go unless you bless me.
King James Version 1611:And he said, Let me go, for the day breaketh. And he said, I will not let thee go, except thou bless me.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:32, 23: Dieser einzigartige, die ganze Nacht fortdauernde Ringkampf in Pniel endet mit einer Namensänderung des 97-jährigen Jakob (V. 29) und einer Namensänderung des Ortes (V. 31), damit Jakob und nachfolgende Generationen dieses Ereignis nicht vergessen. Auch seine Hüftverletzung, die ihm beim Kampf zugefügt wurde (V. 26.32), diente zur Erinnerung an diese Begebenheit. 32, 23 Jabbok. Ein ca. 100 km langer Fluss, der von Osten in der Mitte zwischen See Genezareth und Totem Meer in den Jordan mündet (ca. 70 km südlich vom See Genezareth).




Predigten über 1. Mose 32, 27
Sermon-Online