4. Mose 7, 17

Das vierte Buch Mose, Numeri

Kapitel: 7, Vers: 17

4. Mose 7, 16
4. Mose 7, 18

Luther 1984:und zum Dankopfer zwei Rinder, fünf Widder, fünf Böcke und fünf einjährige Schafe. Das ist die Gabe Nachschons, des Sohnes Amminadabs.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):ferner zum Heilsopfer zwei Rinder, fünf Widder, fünf Böcke und fünf einjährige Lämmer. Das war die Opfergabe Nahsons, des Sohnes Amminadabs.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:und zum Heilsopfer-1- zwei Rinder, fünf Widder, fünf Böcke, fünf einjährige Lämmer-a-. Das war die Gabe Nachschons, des Sohnes Amminadabs. -1) o: Friedensopfer; o: Abschlußopfer; o: Gemeinschaftsopfer. a) 3. Mose 3, 1.6.
Schlachter 1952:und zum Dankopfer zwei Rinder, fünf Widder, fünf Böcke, und fünf einjährige Lämmer. Das war die Opfergabe Nahassons, des Sohnes Amminadabs.
Zürcher 1931:und zum Heilsopfer zwei Rinder, fünf Widder, fünf Böcke und fünf einjährige männliche Lämmer. Das war die Opfergabe Nahasons, des Sohnes Amminadabs.
Luther 1912:und zum Dankopfer zwei Rinder, fünf Widder, fünf Böcke und fünf jährige Lämmer. Das ist die Gabe Nahessons, des Sohnes Amminadabs.
Buber-Rosenzweig 1929:und zur Friedmahlschlachtung Rinder zwei, Widder fünf, Zuchtböcke fünf, Lämmer, Jährlinge, fünf: das war die Nahung Nachschons Sohns Amminadabs.
Tur-Sinai 1954:und zum Mahlopfer zwei Rinder, fünf Widder, fünf Böcke, fünf einjährige Schafe; dies war das Opfer Nahschons, des Sohnes Amminadabs.
Luther 1545 (Original):Vnd zum Danckopffer zwey rinder, fünff widder, fünff böcke, vnd fünff jerige lemmer. Das ist die gabe Nahesson, des sons Amminadab.
Luther 1545 (hochdeutsch):und zum Dankopfer zwei Rinder, fünf Widder, fünf Böcke und fünf jährige Lämmer. Das ist die Gabe Nahessons, des Sohns Amminadabs.
NeÜ 2021:und zwei Rinder, fünf Schafböcke, fünf Ziegenböcke und fünf einjährige Lämmer zum Freudenopfer. Das war die Gabe von Nachschon Ben-Amminadab.
Jantzen/Jettel 2016:und zum a)Friedensopfer zwei Rinder, fünf Widder, fünf Böcke, fünf einjährige Lämmer. Das war die Opfergabe b)Nachschons, des Sohnes Amminadabs.
a) Friedensopfer 3. Mose 3, 1;
b) Nachschons 4. Mose 7, 12; 1, 7
English Standard Version 2001:and for the sacrifice of peace offerings, two oxen, five rams, five male goats, and five male lambs a year old. This was the offering of Nahshon the son of Amminadab.
King James Version 1611:And for a sacrifice of peace offerings, two oxen, five rams, five he goats, five lambs of the first year: this [was] the offering of Nahshon the son of Amminadab.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:7, 1 – 10, 36: Diese 4 Kapitel zeigen, wie der Herr von der Stiftshütte aus zu Mose redete (7, 89) und Israel führte (9, 22; 10, 11.12). Als Israel auf den Herrn schaute und seinem Wort gehorchte, gab Gott ihnen Sieg über ihre Feinde (10, 35). 7, 1 So wie das Volk Israel großzügig gewesen war mit seinen Gaben für den Bau der Stiftshütte (s. 2. Mose 35, 4-29), so zeigte es dieselbe Großzügigkeit bei der Einweihung der Stiftshütte. 7, 1 die Errichtung der Wohnung vollendet. Nach 2. Mose 40, 17 wurde die Stiftshütte am ersten Tag des ersten Monats des zweiten Jahres aufgerichtet. Somit wurde sie 11½ Monate nach dem Auszug aus Ägypten aufgebaut.




Predigten über 4. Mose 7, 17
Sermon-Online