5. Mose 2, 13

Das fünfte Buch Mose, Deuteronomium

Kapitel: 2, Vers: 13

5. Mose 2, 12
5. Mose 2, 14

Luther 1984:So macht euch nun auf und zieht durch den -a-Bach Sered! Und wir zogen hindurch. -a) 4. Mose 21, 12.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):,Macht euch also jetzt auf und zieht über den Fluß Sered!' Da zogen wir über den Fluß Sered.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Nun macht euch auf und zieht über den Bach-1- Sered-a-! Und wir zogen über den Bach Sered. -1) o: das Bachtal. - Das hebrW. bez. sowohl den Wasserlauf als auch das gesamte Tal, in dem der Bach fließt. a) 4. Mose 21, 12.13.
Schlachter 1952:So macht euch nun auf und zieht über den Bach Sared! Und wir zogen über den Bach Sared.
Zürcher 1931:Nun macht euch auf und geht über den Bach Sered.» Und wir gingen über den Bach Sered.
Luther 1912:So macht euch nun auf und ziehet durch den Bach Sered! Und wir zogen hindurch. - 4. Mose 21, 12.
Buber-Rosenzweig 1929:Jetzt hebt euch, überschreitet ihr den Bach Sared! Wir überschritten den Bach Sared.
Tur-Sinai 1954:So macht euch nun auf und durchschreitet den Bach Sered!' Und wir durchschritten den Bach Sered.
Luther 1545 (Original):So macht euch nu auff vnd ziehet durch den bach Sared, Vnd wir zogen erdurch.
Luther 1545 (hochdeutsch):So macht euch nun auf und ziehet durch den Bach Sared. Und wir zogen herdurch.
NeÜ 2021:Nun brecht auf und überschreitet das Tal des Sered. Wir taten es.
Jantzen/Jettel 2016:Nun macht euch auf und zieht über den Bach Sered. Und wir zogen über den Bach Sered. a)
a) 4. Mose 21, 12
English Standard Version 2001:'Now rise up and go over the brook Zered.' So we went over the brook Zered.
King James Version 1611:Now rise up, [said I], and get you over the brook Zered. And we went over the brook Zered.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:2, 1: S. Anm. zu 4. Mose 20, 14-21, 35 zur Erklärung des Hintergrundes. 2, 1 Dieser Abschnitt handelt von Israels Begegnungen mit verwandten Völkern – den Edomitern (V. 1-8), Moabitern (V. 9-18) und Ammonitern (V. 19-23). 2, 1 dem Weg zum Roten Meer. Vgl. 4. Mose 21, 4. Nachdem sie lange Zeit in Kadesch verbracht hatten, brachen die Israeliten erneut auf den Befehl des Herrn durch Mose auf. Ihr Weg verlief weg vom verheißenen Land in südöstlicher Richtung zum Golf von Akaba. Somit begann ihr Umherziehen, das eigentlich ein Ende finden sollte. zogen … um das Bergland Seir. Israel zog viele Tage in der Umgebung des Gebirges Seir umher, das im Gebiet der Edomiter südlich des Toten Meeres lag und sich entlang der Ostseite der Arava ausbreitete.




Predigten über 5. Mose 2, 13
Sermon-Online