Josua 12, 5

Das Buch Josua (Jehoschua, Joschua,Jehoschua)

Kapitel: 12, Vers: 5

Josua 12, 4
Josua 12, 6

Luther 1984:und herrschte über den Berg Hermon, über Salcha und über ganz Baschan bis an das Gebiet der Geschuriter und Maachatiter und über das halbe Gilead bis zum Gebiet Sihons, des Königs von Heschbon.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):er herrschte über das Hermongebirge, über Salcha und ganz Basan bis an die Grenze der Gesuriter und Maachathiter und über die Hälfte von Gilead bis an das Gebiet Sihons, des Königs von Hesbon.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und er herrschte über das Hermongebirge, über Salcha und über ganz Basan bis an die Grenze der Geschuriter und der Maachatiter und (über) halb Gilead (bis an) die Grenze Sihons, des Königs von Heschbon.
Schlachter 1952:welcher herrschte über den Berg Hermon und über Salcha und über ganz Basan, bis an die Grenze der Gessuriter und Maachiter, und über das halbe Gilead, bis zum Gebiet Sihons, des Königs zu Hesbon.
Schlachter 2000 (05.2003):und der über den Berg Hermon und über Salcha und über ganz Baschan herrschte, bis an die Grenze der Geschuriter und Maachiter, und über das halbe Gilead, bis zum Gebiet Sihons, des Königs von Hesbon.
Zürcher 1931:und der über das Hermongebirge und über Salcha herrschte und über ganz Basan bis an das Gebiet der Gesuriter und Maachathiter und über halb Gilead bis an das Gebiet Sihons, des Königs von Hesbon.
Luther 1912:und herrschte über den Berg Hermon, über Salcha und über ganz Basan bis an die Grenze der Gessuriter und Maachathiter und über das halbe Gilead, da die Grenze war Sihons, des Königs zu Hesbon.
Buber-Rosenzweig 1929:waltend über den Berg Hermon und über Ssalka und über alles Baschan, bis zur Grenze des Geschuriters und des Maachatiters, und das halbe Gilad, an die Grenze Ssichons Königs von Cheschbon, -
Tur-Sinai 1954:und Herrscher war über das Gebirge Hermon und Salcha und den ganzen Baschan bis zur Grenze des Geschuri und Maachati und des halben Gil'ad, des Gebiets Sihons, des Königs von Heschbon.
Luther 1545 (Original):vnd herrschete vber den berg Hermon, vber Salcha, vnd vber gantz Basan, bis an die grentze Gesuri vnd Maachati, vnd des halben Gilead, welchs die grentze war Sihon des königes zu Hesbon.
Luther 1545 (hochdeutsch):und herrschete über den Berg Hermon, über Salcha und über ganz Basan bis an die Grenze Gesuri und Maachathi, und des halben Gilead, welches die Grenze war Sihons, des Königs zu Hesbon.
NeÜ 2021:Er herrschte über das Hermongebirge, über das Gebiet von Salcha (Die Stadt liegt etwa 100 km südöstlich vom See Gennesaret.)und Baschan bis an die Grenze zu den Königreichen Geschur (Kleines syrisches Königreich nördlich und östlich vom See Gennesaret, das unabhängig von Israel blieb.)und Maacha (Kleines syrisches Königreich im Norden Israels, dessen Gebiet dem halben Stamm Manasse zugeteilt wurde, obwohl die Einwohner nicht vertrieben wurden.)und über die andere Hälfte Gileads bis an die Grenze von König Sihons Herrschaftsgebiet.
Jantzen/Jettel (25.11.2022):Und er herrschte über das Hermongebirge und über Salcha und über das ganze Baschan bis an die Grenze der Geschuriter und der Maachatiter und [über] das halbe Gilead [bis an] die Grenze Sihons, des Königs von Heschbon.
-Parallelstelle(n): Hermon Josua 11, 3; Salcha Josua 13, 10-13
English Standard Version 2001:and ruled over Mount Hermon and Salecah and all Bashan to the boundary of the Geshurites and the Maacathites, and over half of Gilead to the boundary of Sihon king of Heshbon.
King James Version 1611:And reigned in mount Hermon, and in Salcah, and in all Bashan, unto the border of the Geshurites and the Maachathites, and half Gilead, the border of Sihon king of Heshbon.
Westminster Leningrad Codex:וּמֹשֵׁל בְּהַר חֶרְמוֹן וּבְסַלְכָה וּבְכָל הַבָּשָׁן עַד גְּבוּל הַגְּשׁוּרִי וְהַמַּעֲכָתִי וַחֲצִי הַגִּלְעָד גְּבוּל סִיחוֹן מֶֽלֶךְ חֶשְׁבּֽוֹן



Bibeltext der Schlachter 2000 Copyright © Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Josua 12, 5
Sermon-Online