1. Samuel 15, 32

Das erstes Buch Samuel

Kapitel: 15, Vers: 32

1. Samuel 15, 31
1. Samuel 15, 33

Luther 1984:Und Samuel sprach: Bringt Agag, den König von Amalek, zu mir! Und Agag ging hin zu ihm zitternd und sprach: Fürwahr, bitter ist der Tod!
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):HIERAUF befahl Samuel: «Bringt Agag, den König der Amalekiter, zu mir her!» Da trat Agag wohlgemut-1- vor ihn und sagte: «Fürwahr, der Tod hat seine Bitterkeit (für mich) verloren!» -1) o: mutig.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und Samuel sprach: Bringt Agag, den König von Amalek, zu mir her-a-! Und Agag kam widerstrebend-1- zu ihm. Und Agag sagte: Fürwahr, die Bitterkeit des Todes ist gewichen-2-! -1) die Bed. des hebrW. ist unklar; vlt: in Fesseln (wie Hiob 38, 31); o: heiter. 2) aüs: bitter ist der Tod. a) Josua 10, 22.
Schlachter 1952:Samuel sprach: Bringet Agag, den König der Amalekiter, zu mir her! Und Agag kam gefesselt zu ihm. Und Agag sprach: Fürwahr, widerwärtig ist des Todes Bitterkeit!
Schlachter 2000 (05.2003):Samuel aber sprach: Bringt Agag, den König von Amalek, zu mir her! Und Agag kam gebunden zu ihm. Und Agag sprach: Fürwahr, die Bitterkeit des Todes ist gewichen!
Zürcher 1931:Samuel aber sprach: Bringt Agag, den König von Amalek, zu mir her! Da ging Agag heiter zu ihm hin und sprach: Traun, die Bitterkeit des Todes ist dahin!
Luther 1912:Samuel aber sprach: Laßt her zu mir bringen Agag, der Amalekiter König. Und Agag ging zu ihm getrost und sprach: Also muß man des Todes Bitterkeit vertreiben.
Buber-Rosenzweig 1929:Dann sprach Schmuel: Bringt Agag, den König Amaleks, zu mir her. Agag ging heiter auf ihn zu, Agag sprach: Seis drum, schon wich des Tods Bitterkeit.
Tur-Sinai 1954:Dann sprach Schemuël: «Bringt Agag zu mir heran, den König Amaleks.» Da ging Agag zu ihm hin in Ketten, und er sprach: «Fürwahr, herb ist des Todes Bitternis.»
Luther 1545 (Original):Samuel aber sprach, Lasst her zu mir bringen Agag der Amalekiter könig. Vnd Agag gieng zu jm getrost, vnd sprach, Also mus man des tods bitterkeit vertreiben.
Luther 1545 (hochdeutsch):Samuel aber sprach: Laß her zu mir bringen Agag, der Amalekiter König! Und Agag ging zu ihm getrost und sprach: Also muß man des Todes Bitterkeit vertreiben.
NeÜ 2021:Dann sagte Samuel: Bringt Agag, den König von Amalek, zu mir her! Agag ging gelassen (Die Bedeutung des hebräischen Wortes ist unklar. Vielleicht bedeutet es wie Hiob 38, 31 in Fesseln. Dann müsste auch die Aussage negativ übersetzt werden: Ja, der Tod ist sehr bitter.)auf ihn zu und sagte: Sei,s drum, die Todesgefahr ist vorbei!
Jantzen/Jettel (25.11.2022):Und Samuel sagte: Bringt Agag, den König Amaleks, her zu mir. Und Agag kam wohlgemut(a) zu ihm. Und Agag sagte: Wahrlich, die Bitterkeit des Todes ist gewichen!
-Fussnote(n): (a) o.: in Fesseln; o.: widerwillig; die Bed. des heb. Wortes ist nicht gesichert.
-Parallelstelle(n): Josua 10, 22
English Standard Version 2001:Then Samuel said, Bring here to me Agag the king of the Amalekites. And Agag came to him cheerfully. Agag said, Surely the bitterness of death is past.
King James Version 1611:Then said Samuel, Bring ye hither to me Agag the king of the Amalekites. And Agag came unto him delicately. And Agag said, Surely the bitterness of death is past.
Westminster Leningrad Codex:וַיֹּאמֶר שְׁמוּאֵל הַגִּישׁוּ אֵלַי אֶת אֲגַג מֶלֶךְ עֲמָלֵק וַיֵּלֶךְ אֵלָיו אֲגַג מַעֲדַנֹּת וַיֹּאמֶר אֲגָג אָכֵן סָר מַר הַמָּֽוֶת



Bibeltext der Schlachter 2000 Copyright © Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über 1. Samuel 15, 32
Sermon-Online