1. Samuel 26, 23

Das erstes Buch Samuel

Kapitel: 26, Vers: 23

1. Samuel 26, 22
1. Samuel 26, 24

Luther 1984:Der HERR aber wird einem jeden seine Gerechtigkeit und Treue vergelten. Denn der HERR hat dich heute in meine Hand gegeben, ich aber wollte meine Hand nicht an den Gesalbten des HERRN legen.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Der HErr aber vergilt einem jeden seine Gerechtigkeit und seine Treue; denn der HErr hatte dich heute in meine Hand gegeben, ich aber habe mich nicht an dem Gesalbten des HErrn vergreifen wollen.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und der HERR wird jedem seine Gerechtigkeit und seine Treue vergelten-a-. Denn der HERR hat dich heute in meine Hand gegeben, ich aber wollte meine Hand nicht an den Gesalbten des HERRN legen-b-. -a) 2. Samuel 22, 21.25; Hiob 34, 11; Psalm 62, 13. b) 1. Samuel 24, 11.
Schlachter 1952:Der HERR aber wird einem jeden vergelten nach seiner Gerechtigkeit und seiner Treue; denn der HERR hat dich heute in meine Hand gegeben; ich aber wollte meine Hand nicht an den Gesalbten des HERRN legen.
Schlachter 2000 (05.2003):Der HERR aber wird jedem vergelten nach seiner Gerechtigkeit und seiner Treue; denn der HERR hat dich heute in meine Hand gegeben; ich aber wollte meine Hand nicht an den Gesalbten des HERRN legen.
Zürcher 1931:Der Herr aber vergilt einem jeden seine Gerechtigkeit und Treue; denn der Herr hat dich heute in meine Hand gegeben, ich aber wollte nicht Hand an den Gesalbten des Herrn legen.
Luther 1912:Der Herr aber wird einem jeglichen vergelten nach seiner Gerechtigkeit und seinem Glauben. Denn der Herr hat dich heute in meine Hand gegeben; ich aber wollte meine Hand nicht an den Gesalbten des Herrn legen.
Buber-Rosenzweig 1929:Aber kehren lassen wirds ER zu jedermann nach seiner Bewährung, nach seiner Treue, der dich heuttags, ER, in meine Hand gab, ich aber war nicht gesonnen, meine Hand gegen SEINEN Gesalbten anzuschicken, -
Tur-Sinai 1954:Und der Ewige vergelte dem Mann seine Gerechtigkeit und seine Treue, da der Ewige dich heute (mir) in die Hand gegeben, aber ich wollte meine Hand nicht legen an den Gesalbten des Ewigen.
Luther 1545 (Original):Der HERR aber wird einem jglichen vergelten nach seiner gerechtigkeit vnd glauben, Denn der HERR hat dich heute in meine hand gegeben, Ich aber wolt meine hand nicht an den gesalbten des HERRN legen.
Luther 1545 (hochdeutsch):Der HERR aber wird einem jeglichen vergelten nach seiner Gerechtigkeit und Glauben. Denn der HERR hat dich heute in meine Hand gegeben, ich aber wollte meine Hand nicht an den Gesalbten des HERRN legen.
NeÜ 2021:Jahwe wird jedem seine Gerechtigkeit und Treue vergelten! Denn Jahwe hat dich heute in meine Hände gegeben, aber ich wollte mich nicht an seinem Gesalbten vergreifen.
Jantzen/Jettel (25.11.2022):Jahweh aber wird jedem seine Gerechtigkeit und seine Treue(a) vergelten. Fürwahr, Jahweh hatte dich am heutigen Tag in meine Hand gegeben, aber ich wollte meine Hand nicht ausstrecken gegen den Gesalbten Jahwehs.
-Fussnote(n): (a) o.: Wahrhaftigkeit
-Parallelstelle(n): 1. Samuel 24, 11; vergelt. Psalm 18, 21.27; Psalm 62, 13
English Standard Version 2001:The LORD rewards every man for his righteousness and his faithfulness, for the LORD gave you into my hand today, and I would not put out my hand against the LORD's anointed.
King James Version 1611:The LORD render to every man his righteousness and his faithfulness: for the LORD delivered thee into [my] hand to day, but I would not stretch forth mine hand against the LORD'S anointed.
Westminster Leningrad Codex:וַֽיהוָה יָשִׁיב לָאִישׁ אֶת צִדְקָתוֹ וְאֶת אֱמֻנָתוֹ אֲשֶׁר נְתָנְךָ יְהוָה הַיּוֹם בְּיָד וְלֹא אָבִיתִי לִשְׁלֹחַ יָדִי בִּמְשִׁיחַ יְהוָֽה



Bibeltext der Schlachter 2000 Copyright © Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über 1. Samuel 26, 23
Sermon-Online