2. Könige 10, 31

Das zweite Buch der Könige

Kapitel: 10, Vers: 31

2. Könige 10, 30
2. Könige 10, 32

Luther 1984:Aber doch hielt Jehu nicht das Gesetz des HERRN, des Gottes Israels, daß er darin wandelte von ganzem Herzen; denn er ließ nicht ab von den Sünden Jerobeams, der Israel sündigen gemacht hatte.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):aber Jehu ließ es sich nicht angelegen sein, mit ganzem Herzen nach der Weisung des HErrn, des Gottes Israels, zu wandeln; er ließ nicht ab von den Sünden, zu denen Jerobeam Israel verführt hatte.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Aber Jehu achtete nicht darauf, mit seinem ganzen Herzen im Gesetz des HERRN, des Gottes Israels, zu leben-1a-. Er wich nicht von den Sünden Jerobeams, der Israel zur Sünde verführt hatte-b-. -1) w: zu gehen. a) 5. Mose 10, 12. b) 2. Könige 17, 22; 1. Könige 14, 16.
Schlachter 1952:Aber Jehu achtete nicht darauf, von ganzem Herzen nach dem Gesetze des HERRN, des Gottes Israels, zu wandeln; denn er wich nicht von den Sünden Jerobeams, wodurch er Israel zur Sünde verführt hatte.
Zürcher 1931:Aber Jehu war nicht darauf bedacht, von ganzem Herzen im Gesetz des Herrn, des Gottes Israels, zu wandeln; denn er liess nicht von der Sünde, zu der Jerobeam Israel verführt hatte.
Luther 1912:Aber doch hielt Jehu nicht, daß er im Gesetz des Herrn, des Gottes Israels, wandelte von ganzem Herzen; denn er ließ nicht von den Sünden Jerobeams, der Israel hatte sündigen gemacht.
Buber-Rosenzweig 1929:Jehu aber wahrte sich nicht, in SEINER, des Gottes Jissraels, Weisung mit all seinem Herzen zu gehn, er wich nicht ab von den Versündigungen Jarobams, mit denen er Jissrael versündigt hatte.
Tur-Sinai 1954:Aber Jehu hatte nicht acht, in der Weisung des Ewigen, des Gottes Jisraëls, mit ganzem Herzen zu wandeln, er ging nicht ab von den Sünden Jarob'ams, mit denen er Jisraël versündigt hatte.
Luther 1545 (Original):Aber doch hielt Jehu nicht, das er im Gesetz des HERRN des Gottes Jsrael wandelte von gantzem hertzen, Denn er lies nicht von den sünden Jerobeam, der Jsrael hatte sündigen gemacht.
Luther 1545 (hochdeutsch):Aber doch hielt Jehu nicht, daß er im Gesetz des HERRN, des Gottes Israels, wandelte von ganzem Herzen; denn er ließ nicht von den Sünden Jerobeams, der Israel hatte sündigen gemacht.
NeÜ 2021:Dennoch achtete Jehu nicht darauf, mit ganzem Herzen nach der Weisung Jahwes zu leben, dem Gebot von Israels Gott. Er ließ nicht von dem sündhaften Gottesdienst ab, zu dem Jerobeam Israel verführt hatte.
Jantzen/Jettel 2016:Aber Jehu achtete nicht darauf, in der Weisung* JAHWEHS, des Gottes Israels, mit seinem ganzen Herzen zu wandeln; er wich nicht von den Sünden Jerobeams, die er Israel zu begehen veranlasst hatte. a)
a) wandeln 5. Mose 10, 12; Psalm 119, 1-4; Sünden 1. Könige 14, 16
English Standard Version 2001:But Jehu was not careful to walk in the law of the LORD the God of Israel with all his heart. He did not turn from the sins of Jeroboam, which he made Israel to sin.
King James Version 1611:But Jehu took no heed to walk in the law of the LORD God of Israel with all his heart: for he departed not from the sins of Jeroboam, which made Israel to sin.




Predigten über 2. Könige 10, 31
Sermon-Online