2. Könige 11, 15

Das zweite Buch der Könige

Kapitel: 11, Vers: 15

2. Könige 11, 14
2. Könige 11, 16

Luther 1984:Aber der Priester Jojada gebot den Hauptleuten über hundert, die über das Heer gesetzt waren, und sprach zu ihnen: Führt sie zwischen den Reihen hinaus, und wer ihr folgt, der sterbe durchs Schwert! Denn der Priester hatte gesagt, sie sollte nicht im Hause des HERRN getötet werden.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Aber der Priester Jojada gab den Hauptleuten [den Befehlshabern des Heeres] den Befehl: «Führt sie hinaus zwischen den Reihen hindurch-1-, und wer ihr folgt, den haut mit dem Schwerte nieder!» Der Priester hatte nämlich befohlen, sie dürfe ja nicht im Tempel des HErrn getötet werden. -1) aÜs: aus dem Bereich der Vorhöfe hinaus.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Der Priester Jojada aber befahl den Obersten über Hundert, den Vorgesetzten des Heeres, und sagte zu ihnen: Führt sie durch die Reihen-1- hinaus, und wer ihr folgt, den tötet mit dem Schwert! Denn der Priester hatte gesagt: Sie soll nicht im Haus des HERRN getötet werden-a-. -1) o: aus dem Innern der Vorhöfe. a) 2. Mose 21, 14.
Schlachter 1952:Aber Jojada, der Priester, gebot den Obersten über Hundert, die über das Heer gesetzt waren, und sprach: Führt sie hinaus, zwischen den Reihen hindurch, und wer ihr folgt, der soll durch das Schwert sterben! Denn der Priester sprach: Sie soll nicht im Hause des HERRN getötet werden!
Schlachter 2000 (05.2003):Aber Jojada, der Priester, gebot den Obersten über die Hundertschaften, die über das Heer gesetzt waren, und sprach: Führt sie hinaus, zwischen den Reihen hindurch, und wer ihr nachfolgt, der soll durch das Schwert sterben! Denn der Priester sprach: Sie soll nicht im Haus des HERRN getötet werden!
Zürcher 1931:Der Priester Jojada jedoch gebot den Obersten, die über das Heer gesetzt waren, und sprach zu ihnen: Führt sie vor die Vorhöfe hinaus, und wer ihr folgt, den tötet mit dem Schwerte! Denn der Priester wollte nicht, dass sie im Tempel des Herrn getötet werde.
Luther 1912:Aber der Priester Jojada gebot den Obersten über hundert, die über das Heer gesetzt waren, und sprach zu ihnen: Führet sie zwischen den Reihen hinaus; und wer ihr folgt, der sterbe des Schwerts! Denn der Priester hatte gesagt, sie sollte nicht im Hause des Herrn sterben.
Buber-Rosenzweig 1929:Aber Jehojada der Priester gebot den Hundertschaftsobern, den über das Heer Verordneten, er sprach zu ihnen: Laßt sie hinaustreten nach dem Innenraum der Säulenreihen, auch was ihr nachzog töte man mit dem Schwert! Denn der Priester sprach zu sich: Nimmer darf in SEINEM Haus sie getötet werden.
Tur-Sinai 1954:Der Priester Jehojada aber befahl den Obersten der Hundertschaften, den Vorgesetzten des Heeres, und sprach zu ihnen: «Bringt sie hinaus, bis in die Reihen hinein, und wer ihr folgt, den tötet mit dem Schwert!» Denn der Priester sprach: «Sie soll nicht im Haus des Ewigen getötet werden.»
Luther 1545 (Original):Aber der Priester Joiada gebot den Obersten vber hundert, die vber das Heer gesetzt waren, vnd sprach zu jnen, Füret sie zum Hause hin aus in den Hof, vnd wer jr folget, der sterbe des Schwerts, Denn der Priester hatte gesagt, sie solte nicht im hause des HERRN sterben.
Luther 1545 (hochdeutsch):Aber der Priester Jojada gebot den Obersten über hundert, die über das Heer gesetzt waren, und sprach zu ihnen: Führet sie zum Hause hinaus in den Hof; und wer ihr folget, der sterbe des Schwerts! Denn der Priester hatte gesagt, sie sollte nicht im Hause des HERRN sterben.
NeÜ 2021:Doch Jojada befahl den Offizieren, die das Kommando über die Truppen hatten: Führt sie durch die Reihen eurer Leute hinaus. Wer ihr folgt, den tötet mit dem Schwert! Er wollte nämlich nicht, dass man sie im Tempelhof umbrachte.
Jantzen/Jettel (25.11.2022):Und der Priester Jojada gebot den Obersten über Hundert, die über das Heer eingesetzt waren, und sagte zu ihnen: Führt sie durch die Reihen hinaus! Und wer ihr folgt, wird mit dem Schwert getötet! - denn der Priester hatte gesagt: Sie soll nicht im Haus Jahwehs getötet werden.
-Parallelstelle(n): Haus 2. Mose 21, 14
English Standard Version 2001:Then Jehoiada the priest commanded the captains who were set over the army, Bring her out between the ranks, and put to death with the sword anyone who follows her. For the priest said, Let her not be put to death in the house of the LORD.
King James Version 1611:But Jehoiada the priest commanded the captains of the hundreds, the officers of the host, and said unto them, Have her forth without the ranges: and him that followeth her kill with the sword. For the priest had said, Let her not be slain in the house of the LORD.
Westminster Leningrad Codex:וַיְצַו יְהוֹיָדָע הַכֹּהֵן אֶת שָׂרֵי המיאות הַמֵּאוֹת פְּקֻדֵי הַחַיִל וַיֹּאמֶר אֲלֵיהֶם הוֹצִיאוּ אֹתָהּ אֶל מִבֵּית לַשְּׂדֵרֹת וְהַבָּא אַחֲרֶיהָ הָמֵת בֶּחָרֶב כִּי אָמַר הַכֹּהֵן אַל תּוּמַת בֵּית יְהוָֽה



Bibeltext der Schlachter 2000 Copyright © Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über 2. Könige 11, 15
Sermon-Online