1. Chronik 26, 31

Das erste Buch der Chronik

Kapitel: 26, Vers: 31

1. Chronik 26, 30
1. Chronik 26, 32

Luther 1984:Von den Hebronitern bestellte David auch Jeria, den Ersten, - unter den Nachkommen Hebrons wurden in seinen Geschlechtern und Sippen im vierzigsten Jahr der Herrschaft Davids angesehene Männer gesucht und gefunden zu Jaser in Gilead -
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Zu den Hebroniten gehörte Jerija, das Oberhaupt - was die Hebroniten betrifft, so forschte man nach ihren Geschlechtern und Familien im 40. Regierungsjahre Davids, und es fanden sich unter ihnen tüchtige Männer zu Jaeser in Gilead -,
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Von den Hebronitern war Jirija das Oberhaupt-a- - was die Hebroniter nach ihrer Geschlechterfolge-1- und ihren Familien-2- betrifft, so forschte man (unter ihnen) im vierzigsten Jahr der Königsherrschaft Davids-b-, und es fanden sich unter ihnen angesehene Männer-3- in Jaser in Gilead-c- -, -1) vgl. die Anm. zu 1. Chronik 5, 7. 2) w: ihren Vätern. 3) o: vermögende Männer. a) 1. Chronik 23, 19. b) 1. Chronik 29, 27. c) Josua 21, 39.
Schlachter 1952:Von den Hebronitern war Jerija das Oberhaupt der Hebroniter, ihrer Geschlechter und Familien. Im vierzigsten Jahre des Königreichs Davids wurde nach ihnen gesucht, und man fand unter ihnen wackere Männer zu Jaeser in Gilead,
Zürcher 1931:Zu den Hebroniten gehörten: Jeria, das Oberhaupt - was die Hebroniten betrifft, ihre Geschlechter und Familien, so forschte man nach ihnen im vierzigsten Jahre der Regierung Davids, und es fanden sich welche, wackere Männer, zu Jaeser in Gilead -,
Luther 1912:Unter den Hebroniten war Jeria, der Vornehmste unter den Hebroniten seines Geschlechts unter den Vaterhäusern (es wurden aber unter ihnen gesucht und gefunden im vierzigsten Jahr des Königreichs Davids tüchtige Männer zu Jaser in Gilead),
Buber-Rosenzweig 1929:von der Chebronschaft Jerija, das Haupt der Chebronschaft, nach seinen Zeugungen, nach Vaterschaften - im vierzigsten Jahr der Königschaft Dawids wurde nach ihnen geforscht und man fand unter ihnen Wehrtüchtige in Jaaser im Gilad -
Tur-Sinai 1954:Von den Hebroniten: Jeria, das Haupt der Hebroniten, nach ihrer Nachkommenschaft nach Vaterschaften. Im vierzigsten Jahr der Regierung Dawids wurden sie abgesucht, und es fanden sich unter ihnen tüchtige Männer in Ja'ser-Gil'ad;
Luther 1545 (Original):Jtem, vnter den Hebroniten, war Jeria der fürnemest vnter den Hebroniten seines Geschlechts vnter den Vetern. Es wurden aber vnter jnen gesucht vnd funden im vierzigsten jar des königreichs Dauid, vleissige Menner zu Jaeser in Gilead,
Luther 1545 (hochdeutsch):und ihre Brüder, fleißige Männer, zweitausend und siebenhundert oberste Väter. Und David setzte sie über die Rubeniter, Gaditer und den halben Stamm Manasse zu allen Händeln Gottes und des Königes.
NeÜ 2021:Das Oberhaupt der Nachkommen Hebrons mit all ihren Sippen und Familien war Jerija. Im 40. Regierungsjahr Davids suchte man den ganzen Sippenverband ab und fand dabei in Jaser im Land Gilead ("Gilead" bezeichnete das mittlere, manchmal auch das ganze Ostjordanland.)viele tüchtige Männer,
Jantzen/Jettel 2016:Von den Hebronitern war Jerija das Haupt, von den Hebronitern, nach ihren Geschlechtern, nach den Vätern (im vierzigsten Jahr der Regierung Davids forschte man nach ihnen, und es fanden sich unter ihnen tüchtige Männer in Jaser-Gilead); a)
a) Jerija 1. Chronik 23, 19; vierzigst . 1. Chronik 29, 27; Jaeser 1. Chronik 6, 66; Josua 21, 39
English Standard Version 2001:Of the Hebronites, Jerijah was chief of the Hebronites of whatever genealogy or fathers' houses. (In the fortieth year of David's reign search was made and men of great ability among them were found at Jazer in Gilead.)
King James Version 1611:Among the Hebronites [was] Jerijah the chief, [even] among the Hebronites, according to the generations of his fathers. In the fortieth year of the reign of David they were sought for, and there were found among them mighty men of valour at Jazer of Gilead.
John MacArthur Studienbibel:26, 20: In diesem Abschnitt werden verschiedene Verwaltungsaufgaben angeführt. Sie wurden ausgeübt von den Leviten, sowohl von denen in Jerusalem (26, 20-28) als auch von außerhalb (26, 29-32). 26, 20 Schätze. Die Leviten wachten über die gelagerten Wertgegenstände, die dem Herrn gehörten. »Schätze« ist eine allgemeine Bezeichnung für alle kostbaren Gegenstände, die den Leviten anvertraut waren, einschließlich Beisteuern von David und dem Volk, sowie Kriegsbeute, die von siegreichen Soldaten abgeliefert worden war (V. 26.27).




Predigten über 1. Chronik 26, 31
Sermon-Online