2. Chronik 6, 4

Das zweite Buch der Chronik

Kapitel: 6, Vers: 4

2. Chronik 6, 3
2. Chronik 6, 5

Luther 1984:und sprach: Gelobt sei der HERR, der Gott Israels, der durch seinen Mund meinem Vater David zugesagt und es mit seiner Hand erfüllt hat, als er sagte:
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Dann sprach er: «Gepriesen sei der HErr, der Gott Israels, der die Verheißung, die er meinem Vater David mündlich gegeben, nun tatsächlich erfüllt hat, da er sagte:
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und er sprach: Gepriesen sei der HERR, der Gott Israels-a-, der mit seinem Mund zu meinem Vater David geredet-b- und mit seiner Hand erfüllt hat (, was er verheißen), als er sprach: -a) Nehemia 8, 6. b) V. 15.
Schlachter 1952:Und er sprach: Gelobt sei der HERR, der Gott Israels, der durch seinen Mund meinem Vater David verheißen und es auch mit seiner Hand erfüllt hat, da er sagte:
Schlachter 2000 (05.2003):Und er sprach: Gepriesen sei der HERR, der Gott Israels, der zu meinem Vater David durch seinen Mund geredet und es auch durch seine Hand erfüllt hat, indem er sagte:
Zürcher 1931:Und er sprach: Gepriesen sei der Herr, der Gott Israels, der nun durch seine Hände erfüllt hat, was er durch seinen Mund meinem Vater David verheissen, da er sprach:
Luther 1912:Und er sprach: Gelobet sei der Herr, der Gott Israels, der durch seinen Mund meinem Vater David geredet und es mit seiner Hand erfüllt hat, da er sagte:
Buber-Rosenzweig 1929:Er sprach: Gesegnet ER, Jissraels Gott, der mit seinem Munde redete zu meinem Vater Dawid und mit seiner Hand erfüllte den Spruch:
Tur-Sinai 1954:Dann sprach er: «Gepriesen der Ewige, der Gott Jisraëls, der mit seinem Mund geredet zu meinem Vater Dawid und mit seinen Händen vollführt hat, da er sprach:
Luther 1545 (Original):vnd er sprach, Gelobet sey der HERR der Gott Jsrael, der durch seinen Mund meinem vater Dauid geredt, vnd mit seiner Hand erfüllet hat, da er sagt,
Luther 1545 (hochdeutsch):Seit der Zeit ich mein Volk aus Ägyptenland geführet habe, habe ich keine Stadt erwählet in allen Stämmen Israels, ein Haus zu bauen, daß mein Name daselbst wäre, und habe auch keinen Mann erwählet, daß er Fürst wäre über mein Volk Israel;
NeÜ 2021:Er sagte: Gepriesen sei Jahwe, der Gott Israels, der mit seiner Hand wahr machte, was er meinem Vater David mit dem Mund versprach:
Jantzen/Jettel (25.11.2022):und er sagte: Gelobt(a) sei Jahweh, der Gott Israels, der mit seinem Mund zu meinem Vater David geredet und es mit seiner Hand erfüllt hat, nämlich:
-Fussnote(n): (a) und gesegnet
-Parallelstelle(n): 2. Chronik 6, 15; 1. Könige 8, 20.24.56
English Standard Version 2001:And he said, Blessed be the LORD, the God of Israel, who with his hand has fulfilled what he promised with his mouth to David my father, saying,
King James Version 1611:And he said, Blessed [be] the LORD God of Israel, who hath with his hands fulfilled [that] which he spake with his mouth to my father David, saying,
Westminster Leningrad Codex:וַיֹּאמֶר בָּרוּךְ יְהוָה אֱלֹהֵי יִשְׂרָאֵל אֲשֶׁר דִּבֶּר בְּפִיו אֵת דָּוִיד אָבִי וּבְיָדָיו מִלֵּא לֵאמֹֽר



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:6, 1: S. Anm. zu 1. Könige 8, 12-21.



Bibeltext der Schlachter 2000 Copyright © Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über 2. Chronik 6, 4
Sermon-Online