Esra 10, 6

Das Buch Esra

Kapitel: 10, Vers: 6

Esra 10, 5
Esra 10, 7

Luther 1984:Und Esra ging fort von dem Platz vor dem Hause Gottes und ging in die Kammer Johanans, des Sohnes Eljaschibs. Und er blieb dort über Nacht, aß kein Brot und trank kein Wasser; denn er trug Leid um den Treubruch derer, die aus der Gefangenschaft gekommen waren.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Hierauf stand Esra von dem Platz vor dem Hause Gottes auf und begab sich in die Zelle Johanans, des Sohnes Eljasibs; er brachte dort die Nacht zu, ohne Speise und Trank zu sich zu nehmen; denn er war tiefbetrübt über den Frevel der aus der Gefangenschaft-1- Zurückgekehrten. -1) o: Verbannung.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und Esra stand von (dem Platz) vor dem Haus Gottes auf und ging in die Zelle Johanans, des Sohnes Eljaschibs; und er übernachtete dort-1-. Brot aß er nicht, und Wasser trank er nicht, denn er trauerte über die Untreue der Weggeführten-a-. -1) so mit LXX; MasT: und er ging dort (hinein). a) 5. Mose 9, 18.
Schlachter 1952:Und Esra stand auf vor dem Hause und ging in die Kammer Johanans, des Sohnes Eljaschibs. Er ging dort hinein und aß kein Brot und trank kein Wasser; denn er trug Leid wegen der Übertretung derer, die gefangen gewesen.
Schlachter 2000 (05.2003):Und Esra stand auf von vor dem Haus Gottes und ging in die Kammer Johanans, des Sohnes Eljaschibs. Er ging dort hinein und aß kein Brot und trank kein Wasser; denn er trug Leid wegen des Treuebruchs derer, die weggeführt gewesen waren.
Zürcher 1931:Dann verliess Esra den Ort vor dem Hause Gottes und ging in die Zelle Johanans, des Sohnes Eljasibs, und blieb dort die Nacht über, ohne zu essen und zu trinken; denn er trauerte über den Frevel der aus der Verbannung Heimgekehrten.
Luther 1912:Und Esra stand auf vor dem Hause Gottes und ging in die Kammer Johanans, des Sohnes Eljasibs. Und da er dahin kam, aß er kein Brot und trank kein Wasser; denn er trug Leid um die Vergreifung derer, die gefangen gewesen waren.
Buber-Rosenzweig 1929:Esra war von da, vor dem Gotteshaus, aufgestanden, er ging in die Laube Jehochanans Sohns Eljaschibs. Er ging dorthin, Brot aß er nicht und Wasser trank er nicht, denn er trauerte über die Untreue der Verschlepptenschaft.
Tur-Sinai 1954:Dann erhob sich Esra von (dem Platz) vor dem Haus Gottes und ging in die Kammer Jehohanans, des Sohnes Eljaschibs; er ging dorthin, Brot aß er nicht und Wasser trank er nicht, denn er trauerte über die Untreue der Deportierten.
Luther 1545 (Original):Vnd Esra stund auff fur dem hause Gottes, Vnd gieng in die kamer Johanan des sons Eliasab, vnd da er daselbs hin kam, ass er kein brot, vnd tranck kein wasser, Denn er trug leide vmb die vergreiffung dere, die gefangen gewesen waren.
Luther 1545 (hochdeutsch):Und sie ließen ausrufen durch Juda und Jerusalem zu allen Kindern, die gefangen waren gewesen, daß sie sich gen Jerusalem versammelten.
NeÜ 2021:Dann verließ Esra den Platz vor dem Haus Gottes und ging in die Tempelkammer von Johanan Ben-Eljaschib. Dort übernachtete er, ohne zu essen oder zu trinken, denn er trauerte über den Treuebruch der Heimgekehrten.
Jantzen/Jettel (25.11.2022):Und Esra stand auf von [der Stelle] vor dem Haus Gottes und ging in die Kammer Johanans, des Sohnes Eljaschibs. Und er ging dort hinein. Brot aß er nicht und Wasser trank er nicht, denn er trauerte über den Treuebruch der Weggeführten.
-Parallelstelle(n): 5. Mose 9, 18; trau. Esra 9, 4; Daniel 9, 3
English Standard Version 2001:Then Ezra withdrew from before the house of God and went to the chamber of Jehohanan the son of Eliashib, where he spent the night, neither eating bread nor drinking water, for he was mourning over the faithlessness of the exiles.
King James Version 1611:Then Ezra rose up from before the house of God, and went into the chamber of Johanan the son of Eliashib: and [when] he came thither, he did eat no bread, nor drink water: for he mourned because of the transgression of them that had been carried away.
Westminster Leningrad Codex:וַיָּקָם עֶזְרָא מִלִּפְנֵי בֵּית הָֽאֱלֹהִים וַיֵּלֶךְ אֶל לִשְׁכַּת יְהוֹחָנָן בֶּן אֶלְיָשִׁיב וַיֵּלֶךְ שָׁם לֶחֶם לֹֽא אָכַל וּמַיִם לֹֽא שָׁתָה כִּי מִתְאַבֵּל עַל מַעַל הַגּוֹלָֽה



Bibeltext der Schlachter 2000 Copyright © Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Esra 10, 6
Sermon-Online