Nehemia 13, 24

Das Buch Nehemia

Kapitel: 13, Vers: 24

Nehemia 13, 23
Nehemia 13, 25

Luther 1984:Und die Hälfte ihrer Kinder sprach aschdodisch oder in der Sprache eines der andern Völker, aber jüdisch konnten sie nicht sprechen.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Deren Kinder redeten nämlich zur Hälfte asdoditisch und konnten nicht mehr jüdisch sprechen, sondern verstanden nur die Sprache des betreffenden Volkes.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und die Hälfte ihrer Kinder redete aschdodisch, keines von ihnen konnte jüdisch reden, sondern (nur) in der Sprache des einen oder des anderen Volkes.
Schlachter 1952:Darum redeten auch ihre Kinder halb asdoditisch und konnten nicht jüdisch reden, sondern die Sprache dieses oder jenes Volkes.
Schlachter 2000 (Stand 05.2003):Darum redeten auch ihre Kinder halb asdoditisch und konnten nicht Jüdisch reden, sondern die Sprache dieses oder jenes Volkes.
Zürcher 1931:Von ihren Kindern redete die Hälfte asdoditisch oder wie dann die Sprache des betreffenden Volkes war; aber jüdisch konnten sie nicht.
Luther 1912:Und ihre Kinder redeten die Hälfte asdodisch und konnten nicht jüdisch reden, sondern nach der Sprache eines jeglichen Volks.
Buber-Rosenzweig 1929:und ihrer Söhne die Hälfte redete aschdodisch - sie verstanden nicht judäisch zu reden - oder in der Sprache von irgend Volk und Volk.
Tur-Sinai 1954:Und ihre Kinder sprachen zur Hälfte aschdodisch - und verstanden nicht jehudäisch zu sprechen - oder in der Sprache dieses und jenes Volkes.
Luther 1545 (Original):Vnd jre Kinder redeten die helfft Asdodisch, vnd kundten nicht Jüdisch reden, Sondern nach der sprach eines jglichen volcks.
Luther 1545 (hochdeutsch):Und ihre Kinder redeten die Hälfte asdodisch und konnten nicht jüdisch reden, sondern nach der Sprache eines jeglichen Volks.
NeÜ 2021:Die Hälfte ihrer Kinder redete aschdoditisch oder in einer anderen fremden Sprache und keins von ihnen konnte jüdisch sprechen.
Jantzen/Jettel 2022:Und die Hälfte ihrer Kinder redete asdoditisch (und sie verstanden nicht judäisch zu reden) oder in der Sprache von irgendeinem Volk.
English Standard Version 2001:And half of their children spoke the language of Ashdod, and they could not speak the language of Judah, but the language of each people.
King James Version 1611:And their children spake half in the speech of Ashdod, and could not speak in the Jews' language, but according to the language of each people.
Westminster Leningrad Codex:וּבְנֵיהֶם חֲצִי מְדַבֵּר אַשְׁדּוֹדִית וְאֵינָם מַכִּירִים לְדַבֵּר יְהוּדִית וְכִלְשׁוֹן עַם וָעָֽם



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:13, 1: Nehemia verließ Jerusalem im 32. Regierungsjahr des Artaxerxes, ca. 433 v.Chr. (vgl. 5, 14; 13, 6) und kehrte wie versprochen nach Persien zurück (vgl. 2, 6). Während seiner Abwesenheit kehrte das Volk zu seinen früheren Wegen zurück, angeführt vom Hohenpriester Eljaschib (V. 4.5). Diese Abweichung machte die Reformation von V. 1-3.1030 nötig. Während Nehemias Abwesenheit schrieb Maleachi sein prophetisches Buch, das sowohl die Priester als auch das Volk wegen ihres sündigen Versagens anklagte. Nehemia hörte möglicherweise von Eljaschibs üblem Tun und kehrte zurück (V. 4-7). Nehemia 13 wurde als letzter Teil des AT geschrieben. 13, 1 im Buch Moses gelesen. Als sie den regulären Kalenderzyklus weiterlasen, wurden sie mit Themenbereichen konfrontiert, in denen ihr Denken und Handeln der Schrift widersprochen hatte. Das überrascht nicht und gilt insbesondere für die Vorschriften von 5. Mose 23, 4-7.



Bibeltext der Schlachter 2000 Copyright © Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Nehemia 13, 24
Sermon-Online