Hiob 7, 19

Das Buch Hiob (Ijob, Job)

Kapitel: 7, Vers: 19

Hiob 7, 18
Hiob 7, 20

Luther 1984:Warum blickst du nicht einmal von mir weg und läßt mir keinen Atemzug Ruhe?
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Wann wirst du endlich deine Blicke von mir wegwenden und mir Ruhe gönnen, während ich nur meinen Speichel verschlucke?
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Wie lange (noch) willst du nicht von mir wegblicken, nicht (einmal solange) von mir ablassen, bis ich meinen Speichel heruntergeschluckt habe-a-? -a) Hiob 9, 18; 10, 20; 14, 6.
Schlachter 1952:Warum schaust du nicht von mir weg und lässest mir nicht soviel Ruhe, daß ich meinen Speichel schlucke?
Zürcher 1931:Wann endlich blickst du weg von mir / und lässest mir Ruhe einen Augenblick-1- nur? / -1) w: «bis ich meinen Speichel verschluckt».
Luther 1912:Warum tust du dich nicht von mir und lässest mich nicht, bis ich nur meinen Speichel schlinge?
Buber-Rosenzweig 1929:Wie lang noch wendest du dich nicht von mir ab, gibst mich nicht los, bis meinen Geifer ich schlucke?
Tur-Sinai 1954:Wie willst du deinen Blick nicht von mir wenden / läßt nicht von mir, bis ich den Geifer schlucke! /
Luther 1545 (Original):Warumb thustu dich nicht von mir, vnd lessest nicht abe, bis ich meinen speichel schlinge?
Luther 1545 (hochdeutsch):Warum tust du dich nicht von mir und lässest nicht ab, bis ich meinen Speichel schlinge?
NeÜ 2021:Wann endlich blickst du von mir weg, / dass ich in Ruhe meinen Speichel schlucken kann?
Jantzen/Jettel 2016:Warum schaust du nicht weg von mir, lässt mich nicht, bis ich meinen Speichel schlucke? a)
a) Hiob 9, 18
English Standard Version 2001:How long will you not look away from me, nor leave me alone till I swallow my spit?
King James Version 1611:How long wilt thou not depart from me, nor let me alone till I swallow down my spittle?



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:7, 19: dass ich meinen Speichel herunterschlucken kann. Diese seltsame Aussage war ein arabisches Sprichwort und bezeichnete einen kurzen Augenblick. Hiob bat um einen Moment, »um Luft zu holen« oder, um es mit dem Sprichwort auszudrücken, um »seinen Speichel herunterzuschlucken«.




Predigten über Hiob 7, 19
Sermon-Online