Psalm 25, 17

Das Buch der Psalmen

Kapitel: 25, Vers: 17

Psalm 25, 16
Psalm 25, 18

Luther 1984:Die Angst meines Herzens ist groß; / führe mich aus meinen Nöten! /
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Die Ängste meines Herzens sind schwer geworden: / o führ' mich heraus aus meinen Nöten! /
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Die Enge-1- meines Herzens -2-mache weit, und-2- / führe mich heraus aus meinen Bedrängnissen! / -1) w: Plural: «die Engen». 2-2) MasT: «machen sie weit». Die Lesung oben ergibt sich durch eine vom MasT. abweichende Worttrennung.
Schlachter 1952:Erleichtere die Angst meines Herzens / und führe mich heraus aus meinen Nöten! /
Zürcher 1931:Erlöse mich von den Ängsten meines Herzens, / führe mich heraus aus meinen Nöten. /
Luther 1912:Die Angst meines Herzens ist groß; führe mich aus meinen Nöten!
Buber-Rosenzweig 1929:Meines Herzens Beengungen weite, aus meinen Nöten hole mich hervor!
Tur-Sinai 1954:Die Engen meines Herzens werden weit / aus meinen Nöten führe mich heraus! /
Luther 1545 (Original):Die angst meines hertzen ist gros, Füre mich aus meinen Nöten.
Luther 1545 (hochdeutsch):Die Angst meines Herzens ist groß; führe mich aus meinen Nöten!
NeÜ 2016:Befreie mein Herz von der Angst / und nimm den Druck von mir weg!
Jantzen/Jettel 2016:Die Beengungen 1) meines Herzens haben sich vermehrt. Führe mich heraus aus meinen Bedrängnissen! a)
1) o.: Ängste
a) Psalm 34, 19 .20; Habakuk 3, 16 .17 .18 .19; 2. Korinther 4, 8 .9 .10
English Standard Version 2001:The troubles of my heart are enlarged; bring me out of my distresses.
King James Version 1611:The troubles of my heart are enlarged: [O] bring thou me out of my distresses.