Psalm 55, 9

Das Buch der Psalmen

Kapitel: 55, Vers: 9

Psalm 55, 8
Psalm 55, 10

Luther 1984:Ich wollte eilen, daß ich entrinne / vor dem Sturmwind und Wetter.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):nach einem Zufluchtsorte für mich wollt' ich eilen / schneller als reißender Wind, als Sturm!-1- -1) aÜs: vor dem Sturmwind, vor dem Wetter.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Ich wollte eilen, daß ich Zuflucht hätte / vor dem heftigen Wind, vor dem Sturm. /
Schlachter 1952:ich wollte zu meinem Zufluchtsort eilen vor dem sausenden Wind und Sturm. - / (Pause.)
Zürcher 1931:Ich wollte hineilen, wo ich sicher wäre / vor dem Sturmwind, vor dem Wetter. /
Luther 1912:Ich wollte eilen, daß ich entrönne vor dem Sturmwind und Wetter.
Buber-Rosenzweig 1929:Ich ereilte mir ein Entrinnen vor dem sausenden Wind, vor dem Sturm.
Tur-Sinai 1954:«,Enteilen, mir zur Rettung / vor Windesbraus und Sturm'.
Luther 1545 (Original):Ich wolt eilen, das ich entrünne, Fur dem Sturmwind vnd Wetter.
Luther 1545 (hochdeutsch):Ich wollt eilen, daß ich entrönne vor dem Sturmwind und Wetter.
NeÜ 2021:Auf Jahwe zu vertrauen ist besser, / als auf Menschen zu bauen.
Jantzen/Jettel 2016:Ich wollte eilends entrinnen vor dem heftigen Wind, vor dem Sturm. a)
a) Jesaja 4, 6; 25, 4
English Standard Version 2001:I would hurry to find a shelter from the raging wind and tempest.
King James Version 1611:I would hasten my escape from the windy storm [and] tempest.


Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:55, 1: In dieser persönlichen Wehklage schüttet David dem Herrn sein Herz aus, weil ein ehemals enger Freund ihn verraten hat (V. 13-15). Es ist sehr gut möglich, dass der Verrat durch Absalom bzw. Ahitophel der Anlass zu diesem Psalm war (vgl. 2. Samuel 5-18). Der größte Teil des Psalms wechselt zwischen Gebeten für den Untergang seines Feindes (V. 10.16.20.24) und Lobpreis für Gottes Segen (V. 16.18.22). Vers 22 bildet den Höhepunkt dieses Psalms für Christen, die selber erlebt haben, dass ihnen ein Vertrauter »in den Rücken gefallen« ist. Trotz der Verzweiflung drückt David völlige Zuversicht in Gott aus. I. Das Gebet des Leidens (55, 2-9) II. Das Gebet um Gerechtigkeit (55, 10-16) III. Das Gebet der Gewissheit (55, 17-24)




Predigten über Psalm 55, 9
Sermon-Online