Psalm 139, 15

Das Buch der Psalmen

Kapitel: 139, Vers: 15

Psalm 139, 14
Psalm 139, 16

Luther 1984:Es war dir mein Gebein nicht verborgen, als ich im Verborgenen gemacht wurde, / als ich gebildet wurde unten in der Erde. /
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Meine Wesensgestaltung war dir nicht verborgen, / als im Dunkeln ich gebildet ward, / kunstvoll gewirkt in den Tiefen-1- der Erde. / -1) aÜs: in der geheimen Werkstatt, der Erde. Der Sinn ist wohl einfach «in tiefster Verborgenheit».
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Nicht verborgen war mein Gebein vor dir, / als ich gemacht wurde-a- im Verborgenen, / gewoben-1- in den Tiefen der Erde. / -1) dieses hebrW. bez. speziell das Weben kostbarer Stoffe (Buntweberei, auch unter Benutzung von Gold- und Silberfäden). a) Hiob 10, 8.9.
Schlachter 1952:Mein Gebein war dir nicht verhohlen, / da ich im Verborgenen gemacht ward, / gewirkt tief unten auf Erden. /
Zürcher 1931:mein Gebein war dir nicht verborgen, / da ich im Dunkeln gebildet ward, / kunstvoll gewirkt in Erdentiefen. /
Luther 1912:Es war dir mein Gebein nicht verhohlen, da ich im Verborgenen gemacht ward, da ich gebildet ward unten in der Erde. - Prediger 11, 5.
Buber-Rosenzweig 1929:Mein Kern war dir nicht verhohlen, als ich wurde gemacht im Verborgnen, buntgewirkt im untersten Erdreich,
Tur-Sinai 1954:Mein Wesen war dir nicht verborgen / wie im Geheimen ich geschaffen / gewirkt ward in der Erde Tiefen. /
Luther 1545 (Original):Es war dir mein Gebein nicht verholen, da ich im verborgen gemacht ward, Da ich gebildet ward vnten in der Erden. -[Vnten] Das ist, Tieff in Mutterleibe. Das ist, wie lange ich leben solt, wustestu ehe ich leben anfieng.
Luther 1545 (hochdeutsch):Es war dir mein Gebein nicht verhohlen, da ich im Verborgenen gemacht ward, da ich gebildet ward unten in der Erde.
NeÜ 2016:Als ich im Verborgenen Gestalt annahm, / kunstvoll gewirkt in den Tiefen der Erde, / war ich nicht unsichtbar für dich.
Jantzen/Jettel 2016:Nicht verborgen war dir mein Gebein, als ich im Verborgenen gemacht wurde, kunstvoll gewirkt 1) in den unteren [Örtern] der Erde 2). a)
1) eigtl.: bunt gestickt; [wie ein Stickwerk] bunt gewirkt; das hebr. Wort bezeichnet das kunstvolle Weben kostbarer Stoffe
2) o.: tief unten auf Erden; o.: in den Tiefen der Erde
a) Hiob 10, 8 .9 .10 .11; Prediger 11, 5; Epheser 4, 9
English Standard Version 2001:My frame was not hidden from you, when I was being made in secret, intricately woven in the depths of the earth.
King James Version 1611:My substance was not hid from thee, when I was made in secret, [and] curiously wrought in the lowest parts of the earth.


Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:139, 1: Dieser äußerst persönliche Psalm Davids drückt die Bewunderung des Psalmisten aus, dass Gott ihn sogar bis ins kleinste Detail kannte. David dachte vielleicht an die Worte des Herrn »… der HERR schaut auf das Herz« (1. Samuel 16, 7). Der genaue Anlass ist unbekannt. I. Gottes Allwissenheit (139, 1-6) II. Gottes Allgegenwart (139, 7-12) III. Gottes Allmacht (139, 13-18) IV. Davids Huldigung (139, 19-24) 139, 1 Gott weiß alles über David. 139, 1 erforschst mich. Später betet David, dass dies so wie bisher auch weiterhin der Fall sein soll (vgl. V. 23.24). David begreift, dass nichts in seinem Innern vor Gott verborgen werden kann.




Predigten über Psalm 139, 15
Sermon-Online