Prediger 11, 5

Prediger, Kohelet, Koheleth, Prediger Salomo, Ekklesiastes

Kapitel: 11, Vers: 5

Prediger 11, 4
Prediger 11, 6

Luther 1984:Gleichwie du nicht weißt, -a-welchen Weg der Wind nimmt und wie die -b-Gebeine im Mutterleibe bereitet werden, so kannst du auch -c-Gottes Tun nicht wissen, der alles wirkt. -a) Johannes 3, 8. b) Psalm 139, 13. c) Prediger 8, 17.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Gleichwie du nicht weißt, welches der Weg des Windes ist oder wie die Gebeine im Schoße der Schwangeren sich bilden, ebensowenig kennst du das Walten Gottes, der alles wirkt. -
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Wie du den Weg des Windes nicht kennst-a- (und nicht) die Gebeine im Leib der Schwangeren, so kennst du das Werk Gottes nicht, der alles wirkt-b-. - -a) Prediger 1, 6;. Johannes 3, 8. b) Prediger 3, 11; Hiob 26, 14; Markus 4, 27.
Schlachter 1952:Gleichwie du nicht weißt, welches der Weg des Windes ist, noch wie die Gebeine im Mutterleib bereitet werden, also kennst du auch das Werk Gottes nicht, der alles wirkt. -
Zürcher 1931:Gleichwie du nicht weisst, wohin der Wind weht / und wie die Gebeine im Leibe der Schwangern entstehen, / so kennst du auch das Tun Gottes nicht, / durch das er alle Dinge wirkt. / -Psalm 139, 15;. Johannes 3, 8.
Luther 1912:Gleichwie du nicht weißt a) den Weg des Windes und wie die Gebeine in Mutterleibe bereitet werden, also kannst du auch Gottes Werk b) nicht wissen, das er tut überall. - a) Johannes 3, 8. b) Prediger 8, 17.
Buber-Rosenzweig 1929:Gleichwie du kein Wissen hast, welches der Weg des Hauchs ist ins Gebein im gefüllten Mutterleibe, ebenso weißt du nicht das Tun Gottes, das er am All tut. -
Tur-Sinai 1954:Wie du nicht merkst des Windes Weg / wie die Gebeine in der Schwangern Leib / so kennst auch Gottes Werk du nicht / der alles macht. /
Luther 1545 (Original):Gleich wie du nicht weisst den weg des winds, vnd wie die gebeine in Mutterleibe bereit werden, Also kanstu auch Gottes werck nicht wissen, das er thut vberall. -[Wissen] Denn zukünfftiges ist vns alles verborgen, Darumb mus es alles gewogt sein in leiblichem Leben.
Luther 1545 (hochdeutsch):Gleichwie du nicht weißt den Weg des Windes, und wie die Gebeine in Mutterleibe bereitet werden, also kannst du auch Gottes Werk nicht wissen, das er tut überall.
NeÜ 2021:Wie du den Weg des Windes nicht kennst noch das Werden des Kindes im Leib der Schwangeren, so kennst du auch das Werk Gottes nicht, der alles bewirkt.
Jantzen/Jettel 2016:Wie du nicht weißt, welches der Weg des Windes ist, wie die Gebeine im Leib der Schwangeren [sich bilden], ebenso weißt du das Werk Gottes nicht, der alles wirkt.
English Standard Version 2001:As you do not know the way the spirit comes to the bones in the womb of a woman with child, so you do not know the work of God who makes everything.
King James Version 1611:As thou knowest not what [is] the way of the spirit, [nor] how the bones [do grow] in the womb of her that is with child: even so thou knowest not the works of God who maketh all.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:11, 3: Die Welt ist mit Dingen angefüllt, über die der Mensch keine Kontrolle hat, einschließlich der Absichten Gottes. Unerschließbare Fragen haben keinen Nutzen, aber für jene, die eifrig ihre Arbeit tun, besteht Hoffnung.




Predigten über Prediger 11, 5
Sermon-Online