Hiob 26, 14

Das Buch Hiob (Ijob, Job)

Kapitel: 26, Vers: 14

Hiob 26, 13
Hiob 27, 1

Luther 1984:Siehe, das sind nur die Enden seiner Wege, und nur ein leises Wörtlein davon haben wir vernommen. Wer will aber den Donner seiner Macht verstehen?
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Siehe, das sind nur die Säume seines Waltens, und welch ein leises Flüstern nur ist es, das wir von ihm vernehmen! Doch die Donnersprache seiner Machterweise - wer versteht diese?»
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Siehe, das sind die Säume seiner Wege; und wie wenig-1- hören wir von ihm-a-! Doch den Donner seiner Machttaten-2-, wer versteht ihn? -1) o: welch (leises) Flüsterwort. 2) LXX, Vul., die syr. und aram. Üs: seiner Macht. a) Hiob 11, 7; 37, 5; Prediger 11, 5.
Schlachter 1952:Siehe, das sind die Umrisse seiner Wege; wie leise ist das Wort, das wir davon vernehmen! Wer will aber den Donner seiner Macht verstehen?
Zürcher 1931:Sieh, das sind nur die Säume seiner Wege; / und wie leise ist das Wort, das wir vernehmen! / Doch die Donnersprache seiner Macht - wer fasst sie?
Luther 1912:Siehe, also geht sein Tun, und nur ein geringes Wörtlein davon haben wir vernommen. Wer will aber den Donner seiner Macht verstehen?
Buber-Rosenzweig 1929:Wohl, dies sind nur Säume seines Wegs, - und welch ein Wispern ist die Rede, die wir davon hörten! Der Donner seiner Mächtigkeit aber, wer würde des inne!«
Tur-Sinai 1954:Sieh, dies sind Endchen nur von seinen Wegen. / Und wie erschreckend war das Wort, das da gehört ward / und wer konnt' seiner Allmacht Donnern fassen!»
Luther 1545 (Original):Sihe, also gehet sein thun, Aber dauon haben wir ein gering wörtlin vernomen, Wer wil aber den donner seiner macht verstehen?
Luther 1545 (hochdeutsch):Siehe, also gehet sein Tun, aber davon haben wir ein gering Wörtlein vernommen. Wer will aber den Donner seiner Macht verstehen?
NeÜ 2021:Das sind nur kleine Fingerzeige von dem, was er tut; / wir vernehmen ja nur ein Wispern von ihm. / Wer könnte denn den Donner seiner Macht verstehen?
Jantzen/Jettel 2016:Ja, das sind die Säume seiner Wege. Bloßes Wispern ist, was wir von ihm vernehmen. Und den Donner seiner Macht, wer versteht ihn? a)
a) Hiob 11, 7-9; Psalm 139, 6; Römer 11, 33
English Standard Version 2001:Behold, these are but the outskirts of his ways, and how small a whisper do we hear of him! But the thunder of his power who can understand?
King James Version 1611:Lo, these [are] parts of his ways: but how little a portion is heard of him? but the thunder of his power who can understand?



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:26, 1: In seiner letzten Rede widerlegte Hiob Eliphas, Bildad und Zophar. 26, 1 Hiob reagierte auf Bildads mangelnde Anteilnahme, indem er aufzeigte, dass alle theologischen und verstandesmäßigen Worte seiner Freunde den Kern von Hiobs Not verfehlten und keine Hilfe waren.




Predigten über Hiob 26, 14
Sermon-Online