Prediger 11, 6

Prediger, Kohelet, Koheleth, Prediger Salomo, Ekklesiastes

Kapitel: 11, Vers: 6

Prediger 11, 5
Prediger 11, 7

Luther 1984:Am Morgen säe deinen Samen, und laß deine Hand bis zum Abend nicht ruhen; denn du weißt nicht, was geraten wird, ob dies oder das, oder ob beides miteinander gut gerät.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Am Morgen säe deinen Samen, und bis zum Abend laß deine Hände nicht ruhen; denn du weißt nicht, was gelingen wird, ob dieses oder jenes, oder ob gar beides zugleich gut geraten wird. -
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Am Morgen säe deinen Samen und am Abend laß deine Hand nicht ruhen! Denn du weißt nicht, was gedeihen wird: ob dieses oder jenes oder ob beides zugleich-1- gut werden wird-a-. - -1) w: wie ein einziges. a) 1. Korinther 3, 7.
Schlachter 1952:Frühe säe deinen Samen, und des Abends laß deine Hand nicht ruhen; denn du weißt nicht, ob dieses oder jenes geraten, oder ob beides zugleich gut wird. -
Zürcher 1931:Früh am Morgen säe deinen Samen, / und bis zum Abend lass deine Hand nicht ruhen! / denn du weisst nicht, was glückt, ob dies oder jenes, / oder ob beides zugleich gelingt.
Luther 1912:Frühe säe deinen Samen und laß deine Hand des Abends nicht ab; denn du weißt nicht, ob dies oder das geraten wird; und ob beides geriete, so wäre es desto besser.
Buber-Rosenzweig 1929:Am Morgen säe deine Saat und laß abends nicht ruhn deine Hand, denn du hast kein Wissen, welches gelingt, ob dieses, ob dieses, oder beide gut geraten wie eins.
Tur-Sinai 1954:Am Morgen säe deinen Samen / und laß am Abend deine Hand nicht ruhn, denn du weißt nicht, welches geraten wird, ob dies oder jenes, oder ob beides zusammen gedeihen wird.
Luther 1545 (Original):Frue see deinen Samen, vnd las deine hand des abends nicht ab, Denn du weissest nicht, ob dis oder das geraten wird, Vnd obs beide geriete, so were es deste besser.
Luther 1545 (hochdeutsch):Frühe sähe deinen Samen und laß deine Hand des Abends nicht ab; denn du weißt nicht, ob dies oder das geraten wird; und ob es beides geriete, so wäre es desto besser.
NeÜ 2021:Am Morgen säe deinen Samen und lass am Abend deine Hand nicht ruhen, denn du weißt nicht, was gedeihen wird, ob dies oder jenes oder beides zugleich.
Jantzen/Jettel 2016:Am Morgen säe deinen Samen und am Abend zieh deine Hand nicht ab; denn du weißt nicht, welches gedeihen wird: ob dieses oder jenes, oder ob beides zugleich gut werden wird.
English Standard Version 2001:In the morning sow your seed, and at evening withhold not your hand, for you do not know which will prosper, this or that, or whether both alike will be good.
King James Version 1611:In the morning sow thy seed, and in the evening withhold not thine hand: for thou knowest not whether shall prosper, either this or that, or whether they both [shall be] alike good.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:11, 3: Die Welt ist mit Dingen angefüllt, über die der Mensch keine Kontrolle hat, einschließlich der Absichten Gottes. Unerschließbare Fragen haben keinen Nutzen, aber für jene, die eifrig ihre Arbeit tun, besteht Hoffnung.




Predigten über Prediger 11, 6
Sermon-Online