Sprüche 17, 21

Das Buch der Sprüche, das Buch der Sprichwörter, die Sprüche Salomos

Kapitel: 17, Vers: 21

Sprüche 17, 20
Sprüche 17, 22

Luther 1984:Wer einen Toren zeugt, muß sich grämen, und eines Toren Vater hat keine Freude.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Wer einen Toren zum Sohn hat, der hat Kummer davon, und der Vater eines Narren erlebt keine Freude. -
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Wer einen Toren zeugt, dem (bringt es) Kummer, und keine Freude hat der Vater eines Narren-1-.-a- -1) o: eines Gottlosen. a) Sprüche 10, 1; 19, 13.
Schlachter 1952:Wer einen Toren zeugt, der hat Kummer, und der Vater eines Narren kann sich nicht freuen.
Zürcher 1931:Wer einen Narren erzeugt, dem gereicht es zum Kummer; / keine Freude erlebt der Vater eines Toren. /
Luther 1912:Wer einen Narren zeugt, der hat Grämen; und eines Narren Vater hat keine Freude. - Sprüche 10, 1.
Buber-Rosenzweig 1929:Wer einen Toren zeugt, dem wirds zum Gram, nicht froh wird der Vater eines Gemeinen.
Tur-Sinai 1954:Wer einen Toren zeugt, hat Gram / und keine Freude hat des Niederträchtgen Vater. /
Luther 1545 (Original):Wer einen Narren zeuget, der hat gremen, Vnd eins Narren vater hat keine Freude.
Luther 1545 (hochdeutsch):Wer einen Narren zeuget, der hat Grämen, und eines Narren Vater hat keine Freude.
NeÜ 2016:Hat jemand einen Dummkopf zum Sohn, dann hat er auch Kummer; / der Vater eines Narren freut sich nicht.
Jantzen/Jettel 2016:Wer Vater eines Törichten wurde, dem wird es zum Kummer werden, und eines Wahnwitzigen Vater wird nicht froh werden. a)
a) Sprüche 10, 1; 17, 25; 19, 13; 1. Samuel 8, 3; 2. Samuel 19, 1
English Standard Version 2001:He who sires a fool gets himself sorrow, and the father of a fool has no joy.
King James Version 1611:He that begetteth a fool [doeth it] to his sorrow: and the father of a fool hath no joy.