Sprüche 29, 21

Das Buch der Sprüche, das Buch der Sprichwörter, die Sprüche Salomos

Kapitel: 29, Vers: 21

Sprüche 29, 20
Sprüche 29, 22

Luther 1984:Wenn ein Knecht von Jugend auf verwöhnt wird, so wird er am Ende widerspenstig sein.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Wenn einer seinen Knecht von Jugend auf verwöhnt, so will dieser schließlich Sohn im Hause sein. -
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Wenn einer seinen Sklaven von Jugend auf verhätschelt, so wird der zuletzt rebellisch.
Schlachter 1952:Verzärtelt man seinen Knecht von Jugend auf, so will er schließlich ein Junker sein.
Zürcher 1931:Wer von Jugend auf verzärtelt wird, muss dienen / und endet schliesslich im Elend. /
Luther 1912:Wenn ein Knecht von Jugend auf zärtlich gehalten wird, so will er darnach ein Junker sein.
Buber-Rosenzweig 1929:Verhätschelt einer seinen Knecht von der Knabenschaft an, am Ende wird er dazugezählt.
Tur-Sinai 1954:Wenn einer seinen Knecht von Jugend an verwöhnt / wird er am Ende (jenem) zugezählt sein. /
Luther 1545 (Original):Wenn ein Knecht von jugent auff zertlich gehalten wird, So wil er darnach ein jungkherr sein.
Luther 1545 (hochdeutsch):Wenn ein Knecht von Jugend auf zärtlich gehalten wird, so will er danach ein Junker sein.
NeÜ 2016:Wer seinen Sklaven von Kind auf verwöhnt, / wird am Ende von ihm ausgenutzt.
Jantzen/Jettel 2016:Wenn einer seinen Knecht von Jugend auf verhätschelt, wird der am Ende rebellisch werden. a)
a) Sprüche 30, 21 .22 .23
English Standard Version 2001:Whoever pampers his servant from childhood will in the end find him his heir.
King James Version 1611:He that delicately bringeth up his servant from a child shall have him become [his] son at the length.